Zur Startseite
 
 

Integrierte Entwicklungsstrategie

Grundlage für die Anerkennung als AktivRegion war die Erstellung einer Integrierten Entwicklungsstrategie. Sie bildet den Rahmen für die Entwicklung der AktivRegion Südliches Nordfriesland in den kommenden Jahren und beschreibt die Handlungsfelder, Entwicklungsziele sowie erste Leitprojekte. Die Inhalte wurden unter breiter Beteiligung von Kommunen, Bürgern, Wirtschafts- und Sozialpartnern auf Basis der regionsspezifischen Entwicklungspotentiale erarbeitet. Die Integrierte Entwicklungsstrategie ist die Entscheidungsgrundlage des Vorstandes der Lokalen Aktionsgruppe Südliches Nordfriesland e.V. für die Abstimmung über die Förderung potentieller Projekte.

In der Entwicklungsstrategie für die AktivRegion Südliches Nordfriesland wurden folgende Handlungsfelder festgelegt:

  • Nordseetourismus
  • Lebenswerte Dörfer und Städte
  • Regionale Wirtschaftsstruktur

Die zu fördernden Projekte in diesen Handlungsfeldern sollen dazu beitragen die Lebensqualität und Wirtschaftskraft im ländlichen Raum zu stärken, Arbeitsplätze zu schaffen bzw. zu sichern und Kooperationen zu fördern.

Die Integrierte Entwicklungsstrategie können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen, eine Kurzfassung finden Sie hier.