Zur Startseite
Teaser

Reiten, Radfahren und Wikinger - Vorstand beschließt neue Projekte

In der 12. Vorstandssitzung der AktivRegion Eider-Treene-Sorge werden drei Projekte beschlossen.

Drei Projekte hat der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Eider-Treene-Sorge am 21.09.2010 auf seiner Sitzung in Hohn beschlossen. Der Weg zur Bewilligung durch das LLUR in Flensburg ist geebnet.

Folgende Projekte wurden beschlossen:

1. Machbarkeitsstudie: Nordseehafen Hollingstedt
(Inhalte des Projektes sind u.a.: Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie in 3  Schritten, Langfristiges Ziel ist die Rekonstruktion und touristische Inwertsetzung des „Nordseehafens Hollingstedt“)

2. Erarbeitung eines Reitwegekonzeptes für die Ämter Arensharde, Eggebek, Oeversee
(Inhalte des Projektes sind u.a.: Erarbeitung eines in der Region abgestimmten Konzeptes für Reit- und Fahrwege, Stärkung des Reittourismus und Freizeitreitens regional und überregional, Vernetzung mit vorhandenen Strukturen)

3. Etablierung von Elektrofahrrädern in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge
(Inhalte des Projektes sind u.a.: Modellhafte Einführung eines nutzerfreundlichen Infrastrukturnetzes für Elektrofahrräder in der Eider-Treene-Sorge Region, Stärkung des Radtourismus und seiner Strukturen in der Flusslandschaft, sowie Stärkung der Wertschöpfungskette in der Region)

Der Verein der LAG AktivRegion Eider-Treene-Sorge leistet maßgebliche Arbeit zur Entwicklung unserer Region. Wenn Sie diese Arbeit unterstützen möchten schließen Sie sich dem Verein an. Jeder interessierte Bürger kann kostenlos Mitglied werden. Machen Sie mit, seien Sie aktiv!

12. Vorstandssitzung der AktivRegion Eider-Treene-Sorge
Förderung LPLR alt