Zur Startseite
 
 

Wechsel des Vorsitzes der Gesellschafterversammlung der Eider-Treene-Sorge GmbH

Die Eider-Treene-Sorge GmbH bekommt mit Thomas Klömmer einen neuen Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung.

Wechsel im Vorsitz der Gesellschafterversammlung

Erfde, 4.12.2013 Gründungsmitglied Helmut Mumm gibt nach 10 Jahren den Vorsitz der Gesellschafterversammlung der Eider-Treene-Sorge GmbH an Thomas Klömmer (Bürgermeister der Gemeinde Erfde) ab. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Helmut Meyer (Bürgermeister der Gemeinde Tellingstedt/ Amtsvorsteher Amt Eider) von Klaus-Dieter Holm (Bürgermeister der Gemeinde Dellstedt/ Amtsvorsteher Amt Eider).


Nicht ganz ohne Wehmut reicht Helmut Mumm das Zepter an seinen Nachfolger Thomas Klömmer weiter. Viel hat er gemeinsam mit der Eider-Treene-Sorge GmbH in der Region bewegt und mitgestaltet. Nun hat er sich seinen Ruhestand wohl verdient. Alle Gesellschafter und die Mitarbeiter der Eider-Treene-Sorge GmbH bedanken sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit über das letzte Jahrzehnt.
Von nun an leiten der neue Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Thomas Klömmer und sein Stellvertreter Helmut Meyer die Geschicke der Gesellschafterversammlung. Beide freuen sich auf eine Fortführung der Zusammenarbeit in der Region auf dem gleichen hohen Niveau, wie in den letzten Jahren.


Thomas Klömmer übernahm nach seiner Wahl direkt die Leitung der Gesellschafterversammlung, in der der Wirtschafts- und Erfolgsplan der Eider-Treene-Sorge GmbH durch den Geschäftsführer Karsten Jasper vorgestellt wurde. Beide Pläne wurden ohne Gegenstimmen beschlossen


Nach dem Bericht des Geschäftsführers berichteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eider-Treene-Sorge GmbH über den Sachstand ihrer Tätigkeit. Sabine Müller kann durchweg positives aus dem Projekt „Marketingoffensive zur Optimierung und Bündelung der Tourismusstrukturen in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge / Grünes Binnenland“ berichten. Der Zusammenschluss der Tourismusvereine in dem Projekt trägt erste Früchte, hierzu zählen neu gestaltete Flyer, wie der „Sportbootflyer Eider-Treene“* oder der erweiterte Flyer „Visit Sydslesvig“ auf Englisch und Dänisch. Aktuell sind die neuen Videoclips fertiggestellt und online gegangen, in denen Gastgeber aus der Region sich und ihr Feriendomizil vorstellen. Die Filme sind auf dem Youtube-Kanal „GruenesBinnenland“ abrufbar, QR-Codes in den neuen Gastgeberverzeichnissen führen ebenfalls zu den Filmen. 


Hanna Fenske und Hauke Klünder setzen die Gesellschafter über den aktuellen Sachstand und das weitere Vorgehen in den Lokalen Aktionsgruppen AktivRegion Südliches Nordfriesland und Eider-Treene-Sorge in Kenntnis. Die aktuelle Förderperiode endet mit dem Jahr 2013, die Abrechnung muss bis zum Jahresende 2014 abgeschlossen sein. Derzeit warten die beiden AktivRegionen auf die Vorgaben des Landes Schleswig-Holstein zur Aufstellung der Integrierten Entwicklungsstudie (IES), die als Grundlage für die nächste Förderperiode dient. Mit dieser IES müssen sich die Regionen dann als AktivRegion bewerben.

Pia Weischer gibt einen Überblick über die Entwicklung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für die Eider-Treene-Sorge GmbH. Im letzten Jahr konnte mit dem 1. Kanutag der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge in Schwabstedt eine neue Veranstaltung Premiere feiern. Der Erfolg ließ die Touristiker zu dem Entschluss gelangen, dass die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird. Ebenfalls im nächsten Jahr wird der 10. Regionaltag der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge am 1. Mai in Friedrichstadt stattfinden. Die Planungen für die große Veranstaltung laufen bereits. 


Die Eider-Treene-Sorge GmbH wünscht gemeinsam mit der Gesellschafterversammlung eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes Neues Jahr, in dem wieder viel in der Region bewegt wird.