Teaser

Paddeln auf der Treene

Der KanuSchnupperTag zeigt am 1.8., was das Kanurevier Eider-Treene-Sorge zu bieten hat.

Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge präsentiert am Sonnabend, 1. August 2015, 11-16 Uhr, den KanuSchnupperTag an der Badestelle in Schwabstedt

Dort gibt viel zu erleben: Neben Kanus und Sportruderbooten warten auch SUPs (Stand-Up-Paddelbretter) darauf, von Neugierigen erobert zu werden. Wer sich schon warmgepaddelt hat, kann das Erlernte gleich beim Kanu-Parcours oder der Kanu-Olympiade unter Beweis stellen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen, zum Beispiel einen Kinogutschein oder eine Paddeltour.

Belohnt wird auch, wer mit dem Fortbewegungsmittel des Tages anreist, denn das Motto heißt „Erst sweten, dan eten!“ Wer sich ein Kanu an der Treene mietet und damit nach Schwabstedt kommt, dem spendieren die Veranstalter ein warmes Essen und ein Getränk.
 
Außerdem kann jeder die Kanus, Stand-up-Paddelbretter und Sportruderboote unter professioneller Anleitung ausprobieren. Dafür stehen die Trainer vom Landeskanuverband, die Rudergesellschaft Friedrichstadt e.V. und Birgit und Diane von SUPco Eider/Treene. Auch für die ganz Kleinen wird es spannend: Eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein Kinderflohmarkt (Anmeldung: 04884-903050) laden zu Abenteuern ein.
 
Das Angebot an Land wird mit vielen Aktionen an und auf dem Wasser abgerundet – nass könnte es aber auch auf dem Trockenen werden – zumindest, wenn es nach dem HGV Kirchspiel-Schwabstedt geht. Der HGV bietet das beliebte Schwammwerfen mit Treenewasser an. Zurück in die Treene kommt das Wasser übrigens mit viel Druck: Dank der Wasserfontäne der Jugendfeuerwehr.
 
Für das leibliche Wohl sorgen der DRK Schwabstedt und das Treene-Bistro, dessen neuer Pächter Klaus Achtert die Veranstaltung nutzen möchte, um sich den Schwabstedtern vorzustellen. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

KanuShnupperTag