Zur Startseite
Teaser

Mobil op'n Dörp

Zukunftswerkstätten für klimafreundliche Mobilität in der Region

Wie wollen wir zukünftig mobil sein?
Wie wollen wir zukünftig mobil sein?

Die AktivRegion Eider-Treene-Sorge erarbeitet ein regionales Konzept, um die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr zu verbessern – dabei wird sowohl über klimaschonende Technologien wie E-fahrzeuge diskutiert, als auch darüber, wie sich die Menschen konkret einbringen und bei ihrem Engagement unterstützt werden können.

Alle Bürger sind herzlich eingeladen, sich in Zukunftswerkstätten einzubringen. Dabei sollen gemeinsam mit den Verwaltungen und Verkehrsexperten die Bedarfe ermittelt und passende Ansätze für die Region gefunden werden.

Für die Ämter Oeversee, Viöl und Eggebek findet eine Zukunftswerkstatt im Dienstleistungszentrum Eggebek, Hauptstr. 2, 24852 Eggebek, statt am Donnerstag, 26. Mai, um 19 Uhr.

Für die Ämter Arensharde und Kropp-Stapelholm findet eine Zukunftswerkstatt in der Schule Dörpstedt, Hauptstr. 32, 24869 Dörpstedt statt am Donnerstag, 2. Juni, um 19 Uhr.

Hohner Harde und Eider findet eine Zukunftswerkstatt im Dorfgemeinschaftshaus Süderdorf, Schelrader Str. 11, 25782 Süderdorf, statt am Donnerstag, 9. Juni, um 19 Uhr.

Anmeldungen werden bei der Eider-Treene-Sorge GmbH, Tel. 04333-992490, info@eider-treene-sorge.de entgegengenommen.