Teaser

Vorbei an Fähren und Schleusen

Endlich: Die 2. Auflage der "Schönen Radrouten" ist da!

Die Bargener Fähre ziert das neue Ringbuch für Radfahrer.
Die Bargener Fähre ziert das neue Ringbuch für Radfahrer.

Das Ringbuch „Schöne Radrouten in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge“ wurde neu aufgelegt und ist ab jetzt wieder erhältlich. Die dreisprachige Karte für Drahtesel-Liebhaber führt auf 16 Rundtouren durch Schleswig-Holsteins größte Flussniederung.

„Die erste Auflage im vergangenen Jahr war so schnell vergriffen, dass wir eine Notfallkiste unter dem Schreibtisch verstecken mussten“, sagt Yannek Drees von der Eider-Treene-Sorge GmbH. Schließlich, so Drees, wollte man einige der Karten auch an Freunde und die Familie geben. Für die Neuauflage hat man vor allem kleinere Korrekturen vorgenommen und die ein oder andere Sehenswürdigkeit ergänzt. Das Grundkonzept und die 16 Radtouren über vier Landkreise hinweg wurden beibehalten – die Touren führen unter anderem vorbei an Fähren, Schleusen, Naturerlebnisräumen, Aussichtplattformen und Kirchen in der Region. Auch die Ausführung in Deutsch, Englisch und Dänisch und das A5-Format sind geblieben.

„Das Konzept hat sich bewährt, wir hatte fast nur positive Rückmeldungen“, erklärt Marianne Budach, Sprecherin der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Eider-Treene-Sorge/Grünes Binnenland. Das Ringbuch, so Budach, sei gerade für Radfahrer praktisch, weil das Auf- und Zufalten unterwegs nicht nötig sei. Jeder kennt wohl das Dilemma: Nach dem ersten Urlaub, zumal per Rad, sind Faltkarten meist verschmutzt, geknickt oder gar – wenn es unterwegs an Geduld und der richtigen Falttechnik hapert – zerrissen. Den Grund für die große Nachfrage sehen Budach und Drees daher vor allem in der hochwertigen Ausführung.

„Schöne Radrouten in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge“ ist bei der Eider-Treene-Sorge GmbH, der Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland und den örtlichen Tourist Informationen gegen eine Schutzgebühr von drei Euro erhältlich. Hier kann sie kostenlos heruntergeladen werden.