Zur Startseite
Teaser

19. Vorstandssitzung ermöglicht der AktivRegion Südliches Nordfriesland sechs neue Projekte

Bei der 19. Vorstandssitzung der AktivRegion Südliches Nordfriesland werden sechs neue Projekte beschlossen.

19. Vorstandssitzung der AktivRegion Südliches Nordfriesland

Mildstedt, 22.05.2012 - Am 22.05.2012 fand in Mildstedt die 19. Vorstandssitzung der AktivRegion Südliches Nordfriesland statt.
Nach den Berichten des Vorstandes und des Managements zu den aktuellen Entwicklungen in der Region, wie dem erfolgreichen Regionaltag in Friedrichstadt am 1. Mai sowie der Präsentation auf dem LandesLandFrauen-Tag in Neumünster, werden dem Vorstand sechs Projekte zur Beschlussfassung vorgelegt.
Rantrums Bürgermeister Horst Feddersen stellt dem Vorstand als erster das Projekt „Kooperative Freibäder in Rantrum, Hattstedt und Ostenfeld“ vor. Durch eine kooperative Bewirtschaftung der Bäder soll der Betrieb künftig wirtschaftlicher gestaltet werden. Die Gemeinden möchten in den Bereichen Einkauf,  Marketing und der Schwimmbadaufsicht kooperieren. Durch das Projekt wird nicht nur ein wirtschaftlicherer Betrieb der drei Freibäder möglich, auch im Bereich der Energie-, Wasser- und Chloreinsparung werden deutliche Fortschritte erzielt.
Das „Energiekonzept für die Landschaft Stapelholm“ wird durch den Bürgermeister Herr Rainer Rahn aus Norderstapel, sowie Herrn Lutz Siebertz (Förderverein Landschaft Stapelholm) vorgestellt.
Die Zielsetzung des geplanten Konzepts lautet Reduktion umweltschädlicher Gase und Gewinnung von Wärme und Strom für den regionalen Bedarf. Gleichzeitig werden natürliche und kulturelle Ressourcen geschont und der Strom- und Wärmeverbrauch reduziert. Das Projekt beinhaltet zudem die Unterstützung und Information der Bürger und Erzeuger.

Bürgermeister Hans-Hermann Paulsen präsentiert das Projekt „Stärkung des Dorfgemeinschaftslebens- Dorfgemeinschaftshaus Drage“.
Mit dem Projekt soll mehr Platz im Dorfgemeinschaftshaus und dem dazugehörigen Veranstaltungsraum geschaffen werden. Im Zuge des Projektes wird ebenfalls ein Grillplatz im Außenbereich entstehen. Der Ort Drage erhält durch das Projekt zusätzlichen Raum für soziale Interaktivitäten.

„Haus Peters- Zukunftsfähige Kultur auf Eiderstedt“ heißt das Projekt, dass der Bürgermeister der Gemein-de Tetenbüll, Henning Möller vorstellt. Ziel ist die qualitative Aufwertung des bisherigen Angebots mit einer Angebotserweiterung. Der Kolonialwarenladen erfährt durch die geplanten Maßnahmen eine Attraktivitätssteigerung für Einheimische und Touristen.
Alle vier Projekte werden über das Grundbudget gefördert.
Zwei weitere Projekte zur Förderung über das Handlungsfeld EU-Zukunftsthemen stehen ebenfalls zur Beschlussfassung an. Im Rahmen der Projekte  „Energetische Sanierung und Erneuerung der Heizungsanlage im Gemeindezentrum Tating“ und der „Erneuerung der Heizungsanlage der Nordseeschule Sankt Peter-Ording“
sollen an beiden Orten die alten Heizungsanlagen mit fossilen Brennstoffen durch neue Anlagen mit regenerativen Energien ersetzt werden. Das Ergebnis ist eine Kostensenkung und Verbrauchsminimierung.

Der Vorstand der AktivRegion beschließt alle sechs Projekte, wofür sich die Projektträger herzlich bedankten.

Förderung LPLR alt