Zur Startseite
Teaser

Der Vorstand der AktivRegion verabschiedet den stellvertretenden Vorsitzenden und bringt drei neue Projekte auf den Weg!

Mit der 20. Vorstandssitzung bringt die AktivRegion Südliches Nordfriesland drei neue Projekte auf den Weg.

20. Vorstandssitzung der AktivRegion Südliches Nordfriesland

Mildstedt, 21.08.2012 - Die 20. Vorstandssitzung der AktivRegion Südliches Nordfriesland e.V. war was ganz besonderes – so musste sich von alten Strukturen verabschiedet werden, Überraschungen konnten freudig angenommen und drei neue Projekte auf den Weg gebracht werden.

Der neue stellvertretende Vorsitzende Herr Thomas Kühl, eröffnete die Sitzung und begrüßte neben den drei Projektträgern auch den neuen Vorstandsvorsitzenden Herrn Bernd Häring, der die Interessensgemeinschaft der HGVs als Nachfolger von Herrn Maik Schultze vertritt. Herrn Maik Schultze, der wohl berühmteste MarktTreff Betreiber Schleswig-Holsteins, wurde ebenfalls zur Vorstandssitzung geladen, um ihm für sein außergewöhnliches Engagement als Vorstandsmitglied und stellvertretendes Vorsitzender zu danken! Gleichzeitig konnte der Vorstand Herrn Maik Schultze als neues Mitglied des Vereins LAG AktivRegion Südliches Nordfriesland freudig begrüßen. Herr Schultze entschied sich dazu als Privatperson weiterhin die Entwicklung der Region zu unterstützen: „Die Arbeit als Vorstandmitglied hat mir immer viel Spaß gemacht und gerne stehe ich als Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung.“ Als Gründungsmitglied des Vereins hat Herr Schultze seit 2009 über 60 Projekte der AktivRegion begleitet und den Auftritt auf der Internationalen Grünen Woche 2012 wesentlich mitgestaltet.

Drei Projekte wurden vom Vorstand auf der Sitzung positiv beschieden:
Aktion Klima – Grund- und Regionalschule Mildstedt: Herr Bernd Heiber, der Bürgermeister von Mildstedt erläuterte die Bemühungen der Schüler der Grund- und Regionalschule zum Thema Klimaschutz. Um die zahlreichen Einzelaktionen zu unterstützen wird ein Fahrradständer für insgesamt 168 Fahrräder geschaffen, der einen Anreiz sowohl für Eltern als auch Kinder schaffen soll mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren.
Intermediärräume schaffen- Schule gestalten: Der 2500m² große Schulhof des Nordseegymnasiums in Sankt Peter-Ording wird neu gestaltet, das Vorhaben kostet in der angedachten Form über 280.000 €. Die Ideen zur Umsetzung stammen von den Schülern selbst, aber auch umliegende Institutionen können den Schulhof nutzen. Ein Teilprojekt wurde zur Förderung über die AktivRegion beantragt, dieser umfasst unter anderem einen Versammlungsplatz sowie einen Niedrigseilgarten und Kletterfelsen.
Energetische Sanierung und Erneuerung der Heizungsanlage des Kindergartens Simonsberg: Über den Fördermittel aus dem Bereich EU-Zukunftsthemen wird die Gemeinde Simonsberg Ihren Kindergarten energetisch auf den neuesten Stand bringen und fossile Energiequellen gegen regenerative ersetzen.

Die pro AktivRegion zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Handlungsfeld EU-Zukunftsthemen  in Höhe von 720.000 € können voraussichtlich durchs Südliche Nordfriesland nicht vollständig gebunden werden, so werden per Vorstandsbeschluss die restlichen Mittel in Höhe von etwa 120.000 € zum 30.09.2012 freigegeben, so dass andere AktivRegionen die Mittel nutzen können.

Im Anschluss an die Sitzung konnten die Vorstandsmitglieder insgesamt 5 Projekte besichtigen, die sich noch in der Umsetzungsphase befinden oder bereits abgeschlossen wurden.
Die nächste Vorstandssitzung findet am 27.11.2012 in Mildstedt statt.

Förderung LPLR alt