Zur Startseite
Teaser

Mitgliederversammlung: AktivRegion Südliches Nordfriesland zieht positive Bilanz

Auf der 5. Mitgliederversammlung der AktivRegion Südliches Nordfriesland informierten Regionalmanagement und Vorstand die Mitglieder über die Entwicklungen in der Region.

5. Mitgliederversammlung der AktivRegion Südliches Nordfriesland

Tetenbüll, 14.06.2011 - „Wir haben seit der letzten Mitgliederversammlung Anfang 2010 viel erreicht“, stimmten der Vorsitzende Claus Röhe und Regionalentwicklerin Henriette Thomas überein. Mit einem Rückblick auf die Arbeit des Vereins Lokale Aktionsgruppe (LAG) AktivRegion Südliches Nordfriesland im „Kirchspielkrug Tetenbüll“ begann die 5. Mitgliederversammlung.

Seit der letzten Mitgliederversammlung ist viel passiert: Der Ministerpräsident war bei einem Bürgergespräch zu Gast in Arlewatt, die AktivRegion stellte sich mit ihrer Jugendarbeit auf der Grünen Woche in Berlin vor, viele Projekte wurden auf den Weg gebracht. „Es gibt Rahmenbedingungen, die oft als scheinbar unüberwindbare Hürden erscheinen. Aber die Arbeit der LAG hat sich bezahlt gemacht und so insgesamt 48 Projekte auf den Weg gebracht mit denen eine große Summe an EU-Fördergeldern in die Region fließt“, gab Röhe bekannt. Neben einem jährlichen Grundbudget aus EU-Mitteln von 250.000€ konnten über drei Leuchtturmprojekte, Projekte mit landesweiter Bedeutung, zusätzliche Mittel eingeworben werden: „Nachhaltige Entwicklung des Kanutourismus in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge“ mit ca. 320.000€, das Besucherzentrum in der Osterhusumer Meierei in Witzwort mit ca. 87.000€ sowie der „Erhalt der Baukultur in den Landschaften Eiderstedt und Stapelholm“ mit knapp 750.000€. Dass die Arbeit der AktivRegion Südliches Nordfriesland besonders aktiv und lebhaft ist, bestätigte auch Norbert Limberg vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (LLUR).

Um die Arbeit der LAG auch künftig voranzutreiben, bedarf es eines aktiven Vorstandes. Laut Vereinssatzung steht nach drei Jahren eine Neuwahl an, die im Zuge der 5. Mitgliederversammlung erfolgte. Jeweils einstimmige Wiederwahl hieß es für den Vorsitzenden Claus Röhe, für den ersten Stellvertreter Maik Schultze und den zweiten Stellvertreter Herbert Lorenzen.

Großer Dank galt Hans Meeder als Vertreter des Heimatbund Landschaft Eiderstedt für seine aktive Vereinstätigkeit als Vorstandsmitglied für den Bereich „Wirtschafts- und Sozialpartner“. An seine Stelle rückt nun Bernd Laue, ebenfalls vom Heimatbund. Ansonsten hieß es Wiederwahl für Thomas Kühl (Kreisbauernverband Nordfriesland), Ute Babbe (Kreisjugendring Nordfriesland), Wiebke Jensen (Landfrauenverband Nordfriesland) und Volquard Hamkens (Naturschutzverein Eiderstedt).

Auch die „Kommunalen Partner“ stellten sich der Wahl und bestätigten ihr Amt: Karen Hansen (Amt Nordsee-Treene), Regine Balzer (Stadt Friedrichstadt), Rainer Balsmeier (St. Peter-Ording) und Frank Haß (Stadt Tönning).

Förderung LPLR alt