Zur Startseite
Teaser

Projektideen braucht die AktivRegion Eider-Treene-Sorge – Geld ist noch übrig

Die AktivRegion Eider-Treene-Sorge verfügt über freie Fördergelder. Projektideen sind gefragt

Freie Fördergelder in der AktivRegion Eider-Treene-Sorge

15 Projekte hat die AktivRegion Eider-Treene-Sorge bereits angeschoben und teilweise umgesetzt. Mehr als 2 Mio. € Fördergelder sind in unsere Region geflossen.

Die dritte Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) AktivRegion Eider-Treene-Sorge begann der Vorsitzende Stefan Ploog im Stapelholm-Huus in Bargen mit einem Rückblick auf die Arbeit der LAG. Gerade die effektive Zusammenarbeit der Vorstands-und Vereinsmitglieder hob Ploog besonders lobend hervor. Dies zeigt sich auch in der Zahl der bisher erarbeiteten und bewilligten 15 Projekte wieder und stimmt nicht nur den Vorstand zufrieden. Insbesondere die gute und kompetente Betreuung durch die Regionalentwicklerin für die AktivRegion, Frau Hofmann, sei dabei besonders zu erwähnen, so Ploog weiter. Dass der Stein ins Rollen gebracht wurde und unsere Region sich entwickelt, zeigt auch die akquirierte Fördersumme von mehr als 1,2 Mio. €, die über das Programm AktivRegion gewonnen wurde. Um diesen Erfolg auch nach außen zu tragen, wird momentan ein Newsletter entwickelt, der parallel zu der neu aufgestellten Homepage der Eider-Treene-Sorge GmbH (www.eider-treene-sorge.de) Interessierte auf dem Laufenden hält.

Um auch zukünftig zusätzliche finanzielle Mittel in unsere Region fließen zu lassen, bedarf es einer Fortschreibung der Integrierten Entwicklungsstrategie (IES). Die Änderungen wurden einstimmig beschlossen und sichern den Weg einer EU-Förderung der AktivRegion Eider-Treene-Sorge für Maßnahmen aus dem Bereich „Ländlicher Wegebau“ und „Health Check“. Für den „Ländlichen Wegebau“ stehen der AktivRegion Eider-Treene-Sorge Mittel in Höhe von rund 630.000 € für die Jahre 2009 bis 2013. Auch für die Maßnahmen aus dem „Health Check“ wie z.B. Innovative Ideen zum Klimaschutz, biologische Vielfalt und Wasserwirtschaft stehen für denselben Zeitraum weitere rund 640.000 € zur Verfügung.

Und um dieses Geld auch zu investieren, braucht die AktivRegion Eider-Treene-Sorge neue Projektideen. Vorschläge hierzu sind an die Geschäftsstelle der LAG Eider-Treene-Sorge zu richten (hofmann@eider-treene-sorge.de).

Das Thema Zusammenarbeit wird v.a. in Bezug auf unsere Nachbar-AktivRegion Südliches Nordfriesland großgeschrieben. So ist beispielsweise das Kooperationsprojekt zur „Vernetzung der Jugendarbeit“ bereits umgesetzt – weitere sollen folgen.

Weitere Neuigkeiten gibt es auch zu der Zusammensetzung des Vorstandes. Als neue 1.Stellvertreterin aus dem Bereich „Demographie/Soziales“ wurde Frau Pastorin Kerstin Popp aus der Kirchengemeinde Schuby gewählt. Susanne Eierdanz vom Kreisjugendring Nordfriesland besetzt als 2.Stellvertreterin das Ressort „Jugend/Familien“. Der Bereich der „Bildung“ wird in Zukunft in der Position des 2.Stellvertreters durch Herrn Jürgen Cordes aus Tarp bekleidet. Und der Schwerpunkt „Wirtschaft“ wird durch Herrn Frenz Wulff vom HGV Stapelholm als LAG Vorstandmitglied vertreten.

Förderung LPLR alt