Teaser

Landesweite Rad AG arbeitet erfolgreich an der Stärkung des Radtourismus in Schleswig-Holstein

Mit der landesweiten Rad AG soll der Radtourismus in Schleswig-Holstein weiter gestärkt werden.

Rad AG stärkt den Radtourismus in Schleswig-Holstein

Mit dem Ziel, Schleswig-Holstein auch weiterhin als attraktives Fahrradland am hart umkämpften Markt des Radtourismus zu positionieren, arbeitet die landweite Rad AG, unter der Federführung der Radkoordinierungsstelle SH, der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) und des SH Binnenland Tourismus, erfolgreich an gemeinsamen Projekten. Als Vertreter für die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge arbeiten das Regionalmanagement und die Geschäftsführung des Grünes Binnenlandes, seit der Gründung der AG vor rund 5 Jahren, aktiv mit.

Viele Projekte konnten bisher umgesetzt werden:


Als neues Projekt soll nun die Entwicklung eines im Internet nutzbaren Radtourenplaners umgesetzt werden. Was als Routenplaner fürs Auto bereits lange existiert, soll nun auch für Radfahrer entwickelt werden. „Der Urlaub beginnt heutzutage bereits am PC“, da waren sich alle Teilnehmer der Rad AG am 13. Juli 2010 einig. Das Planen der nächsten Radtour gehört ebenso dazu wie das Ausfindigmachen von Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten oder Restaurants. Alltagsradler, Tagesausflügler oder Radurlauber können sich somit künftig auch durch die wunderschöne Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ihre individuelle Radroute zusammenstellen.