Zur Startseite
Teaser

Leuchtturmprojekt „Seenlandschaft Wanderup-Handewitt“ siegt im landesweiten Wettbewerb und erhält 570.000 € Förderung!

„Seenlandschaft Wanderup-Handewitt“ wird Leuchtturmprojekt der AktivRegion Eider-Treene-Sorge und erhält 570.000 € Förderung.

Seenlandschaft Wanderup-Handewittzoom

Am 17.11.2009 tagte der landesweite Beirat der 21 AktivRegionen und entschied über eine  Förderung von insgesamt 8 eingereichten sogenannten Leuchtturmprojekten aus ganz Schleswig-Holstein. Fünf Leuchtturmprojekte wurden schließlich zur Förderung ausgewählt; darunter auch das Kooperationsprojekt „Seenlandschaft Handewitt-Wanderup“ der AktivRegionen „Eider- Treene-Sorge“ und „Mitte des Nordens“. Somit fließen Fördergelder in Höhe von 570.000 € in Region! Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann!
 
Die Gemeinden Handewitt (AktivRegion „Mitte des Nordens“) und Wanderup (AktivRegion Eider-Treene-Sorge) liegen in einem Schwerpunktbereich des Kiesabbaus in Schleswig-Holstein, mit großen Kies- und Sandvorkommen. Der laufende und bereits abgeschlossene Kiesabbau umfasst eine Fläche von über 250 ha. Durch die Erschließung immer neuer Abbauflächen hat sich die Landschaft vollständig verändert und auf einer Flächengröße von ca. 70 ha sind 9 Stillgewässer entstanden. Das Gebiet soll sowohl ökologisch weiterentwickelt, als auch für Erholungszwecke nutzbar und erlebbar gemacht werden. Ziel ist es, im Einklang mit Natur und Landschaft die Basisinfrastruktur für Naherholung und Tourismus einzurichten sowie die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, um private Folgeinvestitionen im Kiesnachnutzungsgebiet zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier (pdf-Download).

Neben dem, jeder AktivRegion zur Verfügung stehenden, Grundbudget, gibt es auch die Möglichkeit sogenannte Leuchtturmprojekte in einen Wettbewerb auf Landeseben zu schicken. Diese Projekte erhalten Fördermittel bis zu einer Fördersumme von maximal 600.000€ bzw. ab 1. Januar 2010 bis maximal 750.000€. Die Leuchtturmprojekte müssen neben den Auswahlkriterien der AktivRegion, weiteren landesweiten Qualitätskriterien entsprechen.

Förderung LPLR alt