Zur Startseite
 
 

17. - Kulturlandschaftsführer Eider-Treene-Sorge

Mit dem Ziel die Entstehung und Geschichte dieser einzigartigen Kulturlandschaft für Einheimische und Gäste zu dokumentieren, wurde ein umfassender und wunderschön bebildeter Kulturlandschaftsführer über die Region veröffentlicht.

Kulturlandschftsführer

Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, wie wir sie heute kennen, wurde über Jahrhunderte durch Menschenhand geprägt. Deiche, Schöpf- und Sperrwerke wurden gebaut, Entwässerungs- und Kultivierungsmaßnahmen vorgenommen, Bauernhöfe und Kirchen gebaut. Mit dem Ziel die Entstehung und Geschichte dieser einzigartigen Kulturlandschaft für Einheimische und Gäste zu dokumentieren, wurde ein umfassender und wunderschön bebildeter Kulturlandschaftsführer über die Region veröffentlicht. Auf 183 Seiten erhält der Leser Informationen zu Geologie, Tier- und Pflanzenwelt der Flusslandschaft sowie zur geschichtlichen Entwicklung eines Großteils der hiesigen Gemeinden.

Projektziele

•    Stärkung der regionalen Identität bei den BürgerInnen der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

•    Beitrag zur Förderung des Tourismus in der Eider-Treene-Sorge-Region

•    Sensibilisierung für und Inwertsetzung der besonderen Natur und Kulturlandschaft der Region


Projektträger: Amt Stapelholm

Ansprechpartner: Wachholtz Verlag, www.wachholtz.de

Projektlaufzeit: Juli 2004 bis Februar 2007

Gesamtinvestition: 135.000 €; 50% EU-Förderung