Zur Startseite
 
 

40. - Optimierung der Wikingerroute

Die Wikingerroute war der Arbeitstitel für einen Fernradwanderweg von Maasholm in der Schlei-Region bis St. Peter Ording an der Westküste. Ein Großteil des Weges verläuft durch die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

Die drei Lokalen Aktionsgruppen „Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge“, „Schlei-Region“ und „Westküste“ haben gemeinsam dieses Kooperationsprojekt auf den Weg gebracht. Die Wikingerroute war der Arbeitstitel für einen Fernradwanderweg von Maasholm in der Schlei-Region bis St. Peter Ording an der Westküste. Ein Großteil des Weges verläuft durch die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

Gegen Ende der Umsetzungsphase das Gesamtvorhaben stellten die Akteure fest, dass eine umfassende Marketingstrategie für den neuen Radweg notwendig war. Somit wurde im Rahmen dieses LEADER+ Kooperationsprojektes ein passender Name mit Logo und einheitliche Beschilderungstypen  entwickelt. Weiterhin wurden eine Marketingstrategie und eine geeignete Vertriebsstruktur definiert. In einem weiteren LEADER+ Kooperationsprojekt wurde ein Teil der erarbeiteten Maßnahmen modellhaft umgesetzt.

Projektziele:

•    Stärkung des Radtourismus und der Wirtschaftskraft durch den Aufbau einer professionellen Vermarktungsstruktur

•    Stärkung des touristischen Profils

•    Vernetzung von Archäologie und Kulturtourismus   

Projektträger: Amt Schlei

Infos unter: www.wikinger-friesen-weg.de

Projektlaufzeit: Oktober 2005 bis Oktober 2006

Gesamtinvestition: 21.000 €, 50% EU-Förderung