Zur Startseite
 
 

41. - Modellvorhaben zur Erstvermarktung des Wikinger-Friesen-Weges

Der Wikinger-Friesenweg verläuft zwischen St. Peter Ordnung und Maasholm und verbindet die Küsten mit dem Binnenland. Inhalte des Projektes waren es, zielgruppenorientierte Angebote für den Wikinger-Friesen-Weg zu entwickeln und modellhaft umzusetzen. Hierzu gehörte auch die Entwicklung eines Internetauftritts und eine Überprüfung der Machbarkeit eines vertonten Radweges ("Audiotracks").

Umweltpädagogik

Dem Fahrradtourismus wird in Schleswig-Holstein zunehmend größere Bedeutung zugemessen. Zu den bereits bestehenden Fernradwanderwegen kam im Sommer 2007 der Wikinger-Friesen-Weg hinzu. Er verläuft zwischen St. Peter Ordnung und Maasholm und verbindet die Küsten mit dem Binnenland. Seit der Eröffnung des Wikinger-Friesen-Weges, verfügt die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge über insgesamt fünf Fernradwanderwege. Bereits im Jahr 2006 wurde in einem landesweiten Arbeitskreis unter Federführung der TASH an einer gemeinsamen und professionell gebündelten Vermarktung der landesweiten Radwege gearbeitet. Auch der Wikinger-Friesen-Weg sollte über das Projekt in diese landweite Vermarktung aufgenommen werden.
Inhalte des Projektes waren es, zielgruppenorientierte Angebote für den Wikinger-Friesen-Weg zu entwickeln und modellhaft umzusetzen. Hierzu gehörte auch die Entwicklung eines Internetauftritts und eine Überprüfung der Machbarkeit eines vertonten Radweges ("Audiotracks"). Weiterhin war es Bestandteil des Projektes eine Eröffnungsveranstaltung durchzuführen.
Projektziele:
•    Steigerung der touristischen Attraktivität und Wirtschaftkraft
•    Ausbau und Stärkung des radtouristischen Profils
•    Aufbau und Stärkung überregionaler Netzwerke zur gemeinsamen touristischen Vermarktung
•    Stärkung der regionalen Identität und überregionaler Gemeinsamkeiten über das kulturhistorische Thema "Wikinger und Friesen"


Projektträger: Amt Stapelholm
Ansprechpartner: Marianne Budach, Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland
Infos unter: www.wikinger-friesen-weg.de
Projektlaufzeit: Februar 2007 bis Februar 2008
Gesamtinvestition:  65.900 €; 50 % EU-Förderung