Zur Startseite
 
 

47. - Planung eines Radweges entlang der L 38 von Ostenfeld bis Winnert

Durch die Region führten bereits mehrere Fernradwanderwege. Um diese Strecken von der Gemeinde Winnert aus mit dem Rad sicher zu erreichen, fehlten wichtige Anbindungen entlang der L38. Mit dem Bau eines Radweges entlang der L 38 soll diese Lücke im Wegenetz geschlossen werden.

Bereits in der Ländlichen Struktur- und Entwicklungsanalyse  Stufe II (LSE II) für die Region Eiderstedt-Friedrichstadt-Treene wurde festgestellt, dass der Ausbau des Radwandernetzes hohe Priorität besaß. Durch die Region führten bereits mehrere Fernradwanderwege. Um diese Strecken von der Gemeinde Winnert aus mit dem Rad sicher zu erreichen, fehlten wichtige Anbindungen entlang der L38. Aber auch für innerregionale Rundtouren war ein Radweg entlang der L 38 erforderlich. Die Ostenfelder Meierei mit Schaukäserei und Hofverkauf ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber und Tagesgäste und soll in das radtouristische Wegenetz eingebunden werden. Mit dem Bau eines Radweges entlang der L 38 soll diese Lücke im Wegenetz geschlossen werden.

Im Rahmen des Projektes gaben die Gemeinden Ostenfeld und Winnert die Planung eines Radweges entlang der L 38 in Auftrag.


Projektziele:

•    Ausbau des Netzes für Radwandertouren

•    Ausbau des Alltagsradverkehres

•    Ausbau des Schulradverkehrs


Projektträger: Gemeinde Ostenfeld

Ansprechpartnerin: Volker Carstens, Amt Nordsee-Treene

Projektlaufzeit: März bis Mai 2008

Gesamtinvestition: 30.000 €, EU-Förderung 15.000 €