Zur Startseite
 
 

49. - Radweg an der L 39 von Kropp in Richtung Tetenhusen – Anbindung Ochsenweg

Mit dem Eider-Treene-Sorge Weg, dem Ochsenweg, dem Nordseeküsten-Radweg und dem neuen Wikinger-Friesen-Weg verfügt die Flusslandschaft über ein überdurchschnittlich dichtes Netz an Fernradwanderwegen. An der Landesstraße 39 zwischen Kropp und Tetenhusen klaffte im Radverkehrswegenetz eine Lücke, die durch den Bau des hiermit beantragten Radweges parallel der Straße geschlossen werden sollte.

Radweg

Der Fahrradtourismus stellt für die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge einen zunehmend bedeutenden Wirtschaftszweig dar. Entsprechend der neuen touristischen Landesstrategie wurden und werden für die Zielgruppen "Familien mit kleinen Kindern" und "Best Ager" vielfältige radtouristische Angebote entwickelt. Mit dem Eider-Treene-Sorge Weg, dem Ochsenweg, dem Nordseeküsten-Radweg und dem neuen Wikinger-Friesen-Weg verfügt die Flusslandschaft über ein überdurchschnittlich dichtes Netz an Fernradwanderwegen. Hinzu kommen diverse teilregionale Rundrouten (z.B. Kleeblatttouren, Arlau-Touren, Stapelholmer-Weg). Über LEADER+ wurden bereits verschiedene erfolgreiche radtouristische Projekte gefördert (z.B. modellhafte Erstvermarktung des Wikinger-Friesen-Weges, Aufbau einer radtouristischen Servicekette, Planung und Bau von Lückenschlüssen im Radwegenetz, Vermarktung Eider-Treene-Sorge Radweg). An diese Projekte sollte das vorliegende Projekt ebenfalls angeknüpft werden.

An der Landesstraße 39 zwischen Kropp und Tetenhusen klaffte im Radverkehrswegenetz eine Lücke, die durch den Bau des hiermit beantragten Radweges parallel der Straße geschlossen werden sollte. Im Rahmen der Tourismusförderung erhält der Radweg eine besondere Bedeutung, da mit dieser  Baumaßnahme die Anbindung an die Bundesstraße 77 und den Ochsenweg (Alte Heerweg) mit der Weiterführung nach Owschlag an den Owschlager See erfolgen konnte.

Projektziele:
•    Verbesserung der radtouristischen Infrastruktur
•    Lückenschluss im landesweiten Radverkehrsnetz insb.
•    Verbesserte Radwegverbindung von Kropp an den touristischen Fernradwanderweg „Ochsenweg“
•    Bessere Radweganbindung der Gemeinde Tetenhusen an das Unterzentrum Kropp

Projektträger: Gemeinde Kropp

Projektlaufzeit: Mai 2008 – Juli 2008

Gesamtinvestition: 220.000 €; 50% EU-Förderung