Zur Startseite
Teaser

G10 - Erstellung von Filmsequenzen zur touristischen Vermarktung der Flusslandschaft

Der Arbeitskreis Tourismus beschloss die Produktion von Filmsequenzen im Rahmen eines Projektes umzusetzen. Die Filme sollen in sich schlüssig die Vielfältigkeit der Region vermitteln und dabei das Umland nicht außer Acht lassen. Denn diese überregional bedeutenden touristischen Angebote ziehen eine positive Strahlwirkung auf die AktivRegion Eider-Treene-Sorge nach sich.

Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist eine prädestinierte Region für Naturliebhaber. Auch für Radler und Wanderer hat die Region viel zu bieten. So führen die Radfernwege „Ochsenweg“, „Eider-Treene-Sorge Radweg“ und „Wikinger-Friesen-Weg“ sowie verschiedene Regions- oder Rundtouren durch die Region. Wanderwege wie die „Pilgerroute“, der Schlei-Eider-Elbe Wanderweg, der Deichwanderweg zwischen Freidrichstadt und Tönning sowie verschiedene Rundwanderwege durch die Region. Weiterhin spielt auch der wassergebundene Tourismus eine große Rolle in der Region, wie z.B. Kanu fahren und Angeln.

Um dem verstärkten Wettbewerb, insbesondere der Wandlung vom Verkäufer- zum Käufermarkt, der erhöhten Reiseerfahrung sowie der Steigerung des Anspruchsniveaus der Urlauber standhalten zu können, beschloss der Arbeitskreis Tourismus, dem Vertreter aus der gesamten Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge angehören, die Produktion von Filmsequenzen im Rahmen eines Projektes umzusetzen.

Das Projekt umfasst dabei folgende Bausteine:

  • Produktion von drei Kurzfilmen (1 ½ - 2 Min.) mit den thematischen Schwerpunkten „Radfahren und Kanu“, „Wandern und Angeln“ sowie „Kinder- und Familienaktivitäten“ zur Präsentation im Internet und als Give-away bei speziellen Anfragen.
  • Produktion von zwei Imagefilmen (5 - 7 Min.) mit den Schwerpunkten Natur und Kultur zur Präsentation auf Messen und bei Veranstaltungen (z.B. Gästebegrüßung), Innenmarketing (kommunale und andere Partner).


Urlauber sind sehr mobil und bewegen sich nicht nur in den Grenzen einer definierten Region. Sie orientieren sich nicht an Amts-, Kreis- oder AktivRegionsgrenzen sondern vielmehr an attraktiven Angeboten in erreichbarer Nähe.

Vor dem Hintergrund, dass Urlauber heute sehr mobil sind und sich nicht an Grenzen einer definierten Region orientieren, beziehen sich die Filmsequenzen nicht ausschließlich auf die Grenzen der AktivRegion Eider-Treene-Sorge. Vielmehr werden auch die überregional bedeutenden Angebote aus den benachbarten Regionen mit einbezogen. Die Filme sollen in sich schlüssig die Vielfältigkeit der Region vermitteln und dabei das Umland nicht außer Acht lassen. Denn diese überregional bedeutenden touristischen Angebote ziehen eine positive Strahlwirkung auf die AktivRegion Eider-Treene-Sorge nach sich.

Projektziele:

  • Stärkung des Tourismus und Vorstellen der Region als Urlaubsdestination
  • Gewinnung von Neukunden
  • Binnenmarketing.


Projektträger: Amt Arensharde

Projektlaufzeit: Februar 2010 bis Dezember 2010

Gesamtinvestition: 39.500 €, 55% Netto-Förderung

Förderung LPLR alt