Zur Startseite
Teaser

G30 - „Qualitative Aufwertung des Dorfkerns der Gemeinde Eggebek im Bereich der westlichen Hauptstraße “

Eine Umgestaltung unter Berücksichtigung verkehrsberuhigender Maßnahmen erhöht die Verkehrssicherheit. Ziel ist es, der Hauptstraße in Eggebek den Charakter einer Durchgangsstraße zu nehmen und vielmehr den Charakter einer Einkaufsstraße und eines Dorfmittelpunktes zu verleihen.

Die Maßnahmen zur Umgestaltung und qualitativen Aufwertung umfassen die Neugestaltung der Parkplatzsituation, die Erneuerung der Pflasterung, die teilweise Entfernung von Mauern und die Neugestaltung von Grünanlagen sowie Anpflanzungen. Darüber hinaus soll durch temporeduzierende Maßnahmen im Bereich der westlichen Hauptstraße eine Erhöhung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer erlangt werden. Dieser Aspekt wird durch die Umgestaltung unter Berücksichtigung besserer Sichtwinkel und das Beseitigen sichtversperrender Hindernisse gestützt.
Im Nahbereich der westlichen Hauptstraße befinden sich das Kirchenbüro und die seniorengerechten Wohnanlagen sowie die Schule und mehrere Einzelhandelsgeschäfte. Eine Umgestaltung unter Berücksichtigung verkehrsberuhigender Maßnahmen erhöht die Verkehrssicherheit insbesondere für diese Gruppen. Zusätzlich wird die Seniorenwohnanlage insgesamt besser in den Ortskern eingebunden. Die Neugestaltung der Parkplätze führt auch zu einer besseren Erreichbarkeit des Kirchenbüros und der dort regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen, wie z.B. den Seniorentreffs.
So kann einerseits eine bessere Verkehrs- und Parksituation für den Einzelhandel herbeigeführt und die Einbindung der Seniorenwohnanlage verbessert werden; auf der anderen Seite trägt die Umgestaltung und qualitative Aufwertung zu einer Stärkung des Bereichs als Dorfkern insgesamt bei und hebt diesen hervor. Eine ansprechende Gestaltung durch Anpflanzungen und temporeduzierende Maßnahmen sollen zum Verweilen einladen.
Ziel ist es, der Hauptstraße in Eggebek den Charakter einer Durchgangsstraße zu nehmen und vielmehr den Charakter einer Einkaufsstraße und eines Dorfmittelpunktes zu verleihen.

Projektziele:
Mit dem Projekt „Qualitative Aufwertung des Dorfkerns der Gemeinde Eggebek im Bereich der westlichen Hauptstraße“ sollen folgende Ziele erreicht werden:
Quantitative Ziele
•    Umgestaltung und Aufwertung des Bereichs westliche Hauptstraße in Eggebek
Qualitative Ziele
•    Verbesserung der Zukunftsfähigkeit von Kommunen
•    Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten
•    Sicherung der Grundversorgung
•    Verbesserung der Jugend- und Familienfreundlichkeit

Projektträger: Gemeinde Eggebek über das Amt Eggebek
Ansprechpartner: Herr Lars Fischer
Projektlaufzeit: April 2012 – Februar 2012
Gesamtinvestition: 40.000 €  (55 % Netto-Förderung)

Kooperationspartner:
Kirchengemeinde Eggebek-Jörl und der Handels- und Gewerbeverein (HGV)

Förderung LPLR alt