Zur Startseite
Teaser

G40 - „Melkhus Wohlde“

Familie Franzen möchte ein Haus für den Verkauf von Milcherzeugnissen auf ihrem Grundstück errichten. Hierzu wird ein einheitliches Holzhaus, das den Namen „Melkhus“ trägt, entstehen.

Melkhus Wohlde

Familie Franzen möchte sich bis zum Saisonstart 2013 einem Projekt der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein anschließen und ein Haus für den Verkauf von Milcherzeugnissen auf ihrem Grundstück errichten. Der Hof Franzen liegt am Orteingang der Gemeinde Wohlde.  Hierzu wird ein einheitliches Holzhaus, was in Schleswig-Holstein den Namen „Melkhus“ trägt und von der Landwirtschaftskammer ausgeschrieben wurde, errichtet. Es besitzt eine Größe von ca. 25qm und wird mit einer Küchenzeile und Sitzbank ausgestattet. Im Außenbereich sind weitere Rastmöglichkeiten. Die Öffnungszeiten sind von Ostern bis Ende September/Anfang Oktober.
Für die Gemeinde Wohlde und Umgebung ist dies aus landwirtschaftlicher und touristischer Sicht ein wichtiger Faktor, denn diese Art der landwirtschaftlichen Produkte und deren Weiterverkauf gibt es bisher in diesem Gebiet nicht. Das Angebot soll neben dem Grundnahrungsmittel Milch auch Milchprodukte umfassen. Es sind Milchmischgetränke in zahlreichen Varianten sowie Joghurt, Milchreis, Quark (süß oder herzhaft), Käsebrot, Käsespieße, Milchkaffe, Mineralwasser und regionale Fruchtsäfte vorgesehen. Die Lebensmittel sollen regional bezogen werden. Öffnungszeiten sind während der Saison täglich von 11:00-19:00 Uhr geplant.

Quantitative Ziele
•    Errichtung eines Melkhuses
Qualitative Ziele
•    Touristische Strukturen und Angebote stärken
•    Sicherstellung der Grundversorgung

Projektträger: Familie Franzen
Ansprechpartner: Marlies und Peter Franzen
Projektlaufzeit: Juli 2012 – Februar 2013
Gesamtinvestition: 8.865,33 € (45% Netto-Förderung)

 

Förderung LPLR alt