Zur Startseite
Teaser

G51 - „Aktive Mitte Löwenstedt“

Die Konzipierung und Planung der neuen „Aktiven Mitte“ startete im Laufe des Arbeitsprozesses zur gemeindeübergreifenden Entwicklungsstudie. Die Handlungsempfehlung lautete ein neues Freizeitangebot zu schaffen.

Die Gemeinde Löwenstedt möchte das in der Ortsmitte befindliche Freibad einer neuen Freizeitnutzung zuführen, indem es durch eine neue moderne Freizeitanlage („Aktive Mitte“) ersetzt wird. Die Konzipierung und Planung der neuen „Aktiven Mitte“ startete im Laufe des Arbeitsprozesses zur gemeindeübergreifenden Entwicklungsstudie (Mitte 2012 bis Mitte 2013) mit den drei Nachbargemeinden Haselund, Norstedt und Sollwitt und wurde im Anschluss konkretisiert.
Mit Hilfe der gemeindeübergreifenden Entwicklungsstudie wollen die vier Gemeinden gemeinsam den demographischen Wandel gestalten und als Chance für eine positive zukünftige Entwicklung nutzen. In einem breit angelegten Beteiligungsprozess wurde in einer Ausgangsanalyse ein Stärken-Schwächen Chancen-Risiken Profil erarbeitet und Schwerpunktthemen, wie u.a. ehrenamtliche Engagement, Mobilität oder Infrastrukturausstattung in den vier Gemeinden begutachtet.
Fazit der Studie: Der durchschnittliche jährliche Fehlbetrag der 3 Freibäder in Löwenstedt, Haselund und Norstedt beträgt ca. 30.000,00 € und bei allen stehen Modernisierungsmaßnahmen an. In diesem Zusammenhang wurde beim Freibad Haselund bereits durch eine Förderung im Rahmen von AktivRegion eine Modernisierung angeschoben und umgesetzt. In Norstedt belaufen sich die Sanierungskosten auf 100.000,00 € und in Löwenstedt auf 300.000,00 €. Hier lautet die Handlungsempfehlung, das Freibad gemäß des vorliegenden Antrages zu einem neuen Freizeitangebot umzugestalten.

Quantitative Ziele
• Abriss des Freibades
• Neugestaltung der Fläche u.a. Beachvolleyballfeld & Bouleplatz
Qualitative Ziele
• Verbesserung der Zukunftsfähigkeit der Kommune
• Verbesserung der Jugend- und Familienfreundlichkeit
• Sicherstellung der Grundversorgung

Projektträger: Gemeinde Löwenstedt über das Amt Viöl
Ansprechpartner: Herr Holger Jensen und Herr Dipl.-Ing. Uwe Heinsen
Projektlaufzeit: April 2014 – Dezember 2014
Gesamtinvestition: 89.500 €  (55% Netto-Förderung)

Kooperationspartner:
   Sportverein Blau-Weiß Löwenstedt
   Grundschule Viöl/Haselund
   Kindergarten Löwenstedt
   Theaterverein Junge Lüüd ut Löwenstedt
   Freiwillige Feuerwehr Löwenstedt
   Wirtschafts- und Tourismusverein Viöl-Land e.V.
   Landfrauenverein Viöl

Förderung LPLR alt