Zur Startseite
Teaser

01 - LAG-Management

Das LAG-Management ist die Voraussetzung für die Umsetzung der Integrierten Entwicklungsstrategie der LAG AktivRegion Südliches Nordfriesland e.V. und deren Ziele.

Die Geschäftsstelle ist zuständig für die operative Umsetzung der Integrierten Entwicklungsstrategie und Begleitung der Gremien der AktivRegion Südliches Nordfriesland im Rahmen des LAG-Managements. Das LAG-Management ist nach den Grundsätzen des methodischen LEADER-Ansatzes durchzuführen. Im Einzelnen umfassen die Aufgaben des LAG-Managements folgende Leistungen:


  • Leitung der Geschäftsstelledes Vereins LAG AktivRegion Eider-Treene-Sorge,
  • beratende Funktion bei Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen,
  • Zuarbeit zu den Gremien des Vereins,
  • operative Umsetzung, Steuerung und Weiterentwicklung der Integrierten Entwicklungsstrategie,
  • inhaltliche und sektorenübergreifende Koordinierung von Projekten, Vorbereitung von Entscheidungen des Vereins,
  • Berücksichtigung übergeordneter Planungen von Kreis/Land sowie der Ziele der Programmplanungen,
  • Beratung und Betreuung der Antragsteller,
  • Schnittstelle zum LLUR und MELUR,
  • Unterstützung bei der Berichterstattung gegenüber den Gremien des Vereins, dem LLUR, dem MELUR und der Kommission,
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive der Einhaltung der Publizitätsvorschriften,
  • Unterstützung bei der Beteiligung an dem schleswig-holsteinischen Regionen-Netzwerk sowie an nationalen und europäischen Netzwerken,
  • Selbstevaluierung und Zuarbeit für ein Monitoring und eine Programmevaluierung,
  • Sitzungsorganisation und Schriftführung bei den Sitzungen der Ebene der Beschlussfassung.


Projektträger: LAG AktivRegion Südliches Nordfriesland e.V.

Kooperationspartner:
Amt Eiderstedt
Amt Nordsee-Treene
Husum
Tönning und
Friedrichstadt.

Projektlaufzeit: März 2015 bis März 2023

Ansprechpartner: Claus Röhe, 1. Vorsitzender LAG AktivRegion Südliches Nordfriesland e.V.

Gesamtinvestition:  454.731,94 €, 56% Brutto-Förderung