Zur Startseite
Teaser

G03 - Jugendhütte Ramstedt

Die Gemeinden Ramstedt und Wisch möchten das Angebot für die Jugendlichen erweitern. In einem neuen Gebäude der Jugendhütte soll eineJugendraum eingerichtet werden. Während der noch festzulegenden Öffnungszeiten, ist eine Betreuungsperson vor Ort.

Die Gemeinde Ramstedt möchte in Kooperation mit der Gemeinde Wisch das Angebot für die Jugendlichen der beiden Gemeinden verbessern und dafür eine Jugendhütte errichten. Die Projektidee wurde in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen (Sport-, Ringreiter- und Schützenverein) sowie der Nachbargemeinde Wisch entwickelt. In einem neuen Gebäude, der sog. „Jugendhütte“ soll ein Jugendraum eingerichtet werden, der für die Jugendarbeit vorgesehen ist.
Die geplante Jugendhütte befindet sich direkt auf dem Sportplatzgelände. Die Hütte besitzt eine Größe von 9 x 9 m mit einer Überdachung, nutzbar auch als Grillplatz und Unterstand für Radfahrer. Das Gebäude enthält außerdem einen Geräteraum, der von verschiedenen Vereinen genutzt werden soll. Außerdem ist der Einbau von Toiletten vorgesehen. Während der noch festzulegenden Öffnungszeiten, ist eine Betreuungsperson vor Ort.

Projektziele:

  • Stärkung der Lebensqualität im ländlichen Raum
  • Verbesserung der Freizeit- und Betreeungsangebote für Kinder und Jugendliche (Minikicker)
  • Vernetzung der Jugendarbeit.

Projektträger: Gemeinde Ramstedt

Ansprechpartner: Christa Reese

Projektlaufzeit: März bis September 2009

Gesamtinvestition: 42.500 €; 55% Netto-Förderung

Förderung LPLR alt