Zur Startseite
Teaser

G23 - Mehrgenerationstreffpunkt Kirchspiel Schwabstedt vom Baby bis zur Oma

Die Mehrzweckhalle, der neu gestaltete Mehrgenerationstreffpunkt und der Sportplatz bilden einen Treffpunkt im Kirchspiel Schwabstedt, welcher der Öffentlichkeit die Lebensqualität in der Gemeinde zusichert.

Mehrgenerationentreffpunkt Schwabstedt

Der versiegelte Schulhof der Grundschule in Schwabstedt soll komplett umgestaltet werden. Ziel der Umgestaltung ist es, den Schülerinnen und Schülern einen Pausenhof zu bieten, der sowohl der Erholung als auch als Lern- und Lebensraum dienen kann. Der umgestaltete Spielplatz soll auch für die Öffentlichkeit nutzbar gemacht werden.

Zu diesem Zweck fand sich eine Arbeitsgruppe zusammen, die erste Ideen und Vorschläge entwickelte. Am 27.11.2009 setzte sich das Lehrerkollegium in einem Planungsseminar zusammen und entwickelte weitere Vorstellungen für die Fläche, die auch den Obstbaumgarten und den Sportplatz umfasst. Zunächst wurden jedoch Kritikpunkte zur bestehenden Situation geäußert, um eine Ausgangsbasis für die nachfolgenden Planungsideen zu erstellen. Die am häufigsten genannten Kritikpunkte waren: Ausstattung des Sportplatzes, Keine Sitzmöglichkeiten, Asphalt, Stolperfallen Sportplatz, Lautstärke / Schall im Innenhof, Beengte Situation im Innenhof, Wenig Spielmöglichkeiten Asphaltkanten Sandbereich (ehemals Spielschiff), Zu wenig Grünflächen. Nach entsprechender Umgestaltung wird der Sportplatz selbstverständlich von den im Kirchspiel Schwabstedt beheimateten Sportverein MTV Schwabstedt genutzt. Sei es, dass dort zumindest in den Sommermonaten Fußball oder Faustball gespielt werden kann, oder die Laufbahn für Leichtathletiksportarten genutzt werden kann.

Des Weiteren wird, unabhängig von diesem Antrag, in Schwabstedt eine Mehrzweckhalle gebaut. Die Halle, der neu gestaltete Mehrgenerationstreffpunkt und der Sportplatz bilden einen Treffpunkt im Kirchspiel Schwabstedt, welcher der Öffentlichkeit die Lebensqualität in der Gemeinde zusichert.

Projektziele:

  • Verbesserung der Lern-, Erholungs- und Spielbedingungen für Kinder
  • Schaffung eines Treffpunktes im Kirchspiel Schwabstedt
  • Sicherung der Lebensqualität im ländlichen Raum
  • Umgestaltung des Schulhof zu einem Lern-, Lebens- und Spielraum
  • Umgestaltung des Schulhofs zu einem öffentlich zugänglichen Spielplatz für Kinder aus Schwabstedt und Umgebung
  • Umgestaltung  / Modernisierung des Sportplatzes


Projektträger: Schulverband Schwabstedt
Ansprechpartner: Christa Reese
Projektlaufzeit: Juni 2010 bis Dezember 2012
 95.961,60 € (55 % Netto-Förderung)

Förderung LPLR alt