Zur Startseite
Teaser

G32 - "Melkus Westerhever" - Pausen- und Raststation für Touristen am Standort Westerhever Lammerswarft

Das Melkus ist eine Pausen- und Raststation für Wanderer, Spaziergänger und Fahrradfahrer. Es wird nur von aktiven landwirtschaftlichen Betrieben geführt. Zur leiblichen Versorgung gibt es Milch und Milchprodukte, regionale Kaltgetränke und Milchkaffee.

Melkhus

Das Melkus ist eine Pausen- und Raststation insbesondere für Wanderer, Spaziergänger und Fahrradfahrer. Es wird nur von aktiven landwirtschaftlichen Betrieben geführt. Als Melkhus fungiert ein Blockhaus (ca. 25qm) mit weniger als 9 Innensitzplätzen. Zur leiblichen Versorgung gibt es Milch und Milchprodukte, regionale Kaltgetränke und Milchkaffee. Das Melkhus wird in der Woche vorrangig als Selbstbedienungseinrichtung geführt. Am Wochenende ist eine personelle Besetzung erforderlich.
Zielgruppen für das Angebot hier sind Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger. Dieses Projekt läuft bereits in Niedersachsen und soll nun auch in Schleswig-Holstein verwirklicht werden. Das einheitliche Holzhaus, was in Schleswig-Holstein den Namen „Melkhus“  erhalten soll, wurde von der Landwirtschaftskammer ausgeschrieben, besitzt eine Größe von ca. 25qm und wird mit einer Küchenzeile und Sitzband ausgestattet, im Außenbereich sind weitere Rastmöglichkeiten. Die Öffnungszeiten sind zwischen Ostern und Oktober.
Für die Gemeinde Westerhever und auch Eiderstedt ist dies aus landwirtschaftlicher und touristischer Sicht ein wichtiger Faktor, denn diese Art der Präsentation landwirtschaftlicher Produkte und deren Weiterverarbeitung gibt es bisher in diesem Gebiet nicht. Aktive Milchlieferanten werden in dem Melkhus nicht nur Milch(produkte) anbieten, sondern auch über die Milchproduktion, den Rohstoff Milch und dessen Weiterverarbeitung aufklären.
Standort des Melkhus: Es ist geplant, das Melkhus ca. 30m vom Wohnhaus entfernt zu bauen. Das Grundstück grenzt an den Garten des alten Bauernhauses und an eine Weidefläche an. Vom Wander- und Fahrradweg aus kann es hervorragend eingesehen werden. Eine Toilette soll direkt hinten an das Melkhus angebaut werden.

Folgende Maßahmen sind für die erfolgreiche Umsetzung nötig:

  •  Anschaffung eines Melkhuses
  •  Installation von Wasser und Abwasser
  •  Anschaffung einer fest installierten       Küchenzeile

Projektträger: Privater Antragsteller
Ansprechpartner: Henrike von Ahnen
Projektlaufzeit:  2012
Gesamtinvestition: 10.710,00€ (24,75 % Netto-Förderung)

Förderung LPLR alt