Zur Startseite
Teaser

G39 - Herrichtung von Ausstellungsräumen in Hoyerswort

Hoyerswort soll sich zu einem touristischen Anziehungspunkt entwickeln und der Öffentlichkeit zu regelmäßigen Öffnungszeiten zugänglich gemacht werden.

Ausstellungsräume Hoyerswort

Das über 400 Jahre alte Herrenhaus Hoyerswort gilt nicht nur als einer der schönsten Renaissancearchitekturen in Schleswig-Holstein, sondern ist an der gesamten Westküste einzigartig.
Zielsetzung ist es, Hoyerswort zu einem touristischen Anziehungspunkt zu entwickeln, es der Öffentlichkeit zu regelmäßigen Öffnungszeiten zugänglich zu machen, die Attraktivität zu steigern und zunächst einmal 2 Arbeitsplätze zu schaffen. Je nach Entwicklung und Einbeziehung des Haubarges sind aber weitere Arbeitsplätze möglich.
Bestandteil des Antrages ist die Schaffung eines Museums:Das Herrenhaus weiß nicht nur seine eigene Geschichte zu erzählen, sondern dieser Platz ist auch weit über Hoyerswort hinaus in die schleswig-holsteinische Geschichte eingegangen. Anhand ausgewählter Ereignisse in und um Hoyerswort soll die Geschichte Eiderstedts erzählt werden.  Dabei werden folgende Ereignisse / geschichtliche Abschnitte dargestellt:

  • Geographische Orientierung: Deiche und Sturmfluten
  • Die Tofting –W arft ganz in der Nähe von Hoyerswort: Besiedlung und die Nordsee
  • Herscher, Stände und Bauern (politische Entwicklung)
  • Die Geschichte des Herrenhauses

Projektziele:

  • Schaffung eines Museums über die Geschichte Eiderstedts in dem Herrenhaus Hoyerswort

Projektträger: Herr Alfred Jordy
Projektlaufzeit: Mai bis Oktober 2011
Gesamtinvestition: 27.846,68  ( 24,75 % Netto-Förderung)

Förderung LPLR alt