Teaser

Rundblättriger Sonnentau – Drosera rotundifolia

Sonnentau

Lebensraum und Verbreitung in Schleswig-Holstein
Der Sonnentau ist ein typischer Bewohner der Hochmoore. Hier ist er vorwiegend auf offenen Torfflächen oder in verlandenden Torfstichen zu finden. Die fleischfressende Pflanze gleicht den Nährstoffmangel im Hochmoor durch den Fang von kleinen Insekten aus. Die speziell ausgebildeten Blätter sind von gestielten Drüsen übersät, die ein klebriges, zuckerhaltiges Sekret absondern.

Bestand und Bestandsentwicklung
In Schleswig-Holstein ist der Rundblättrige Sonnentau noch in vielen Hochmooren verbreitet.

Gefährdung und Schutz
Durch Entwässerung und Moorkultivierung ist die Art jedoch in den letzten 100 Jahren stark zurückgegangen. Aktuell wird der Rundblättrige Sonnentau auf der Roten Liste Schleswig-Holsteins als „gefährdet“ (Rote Liste 3) geführt.