Teaser

NaTourCentrum Lunden

Natourcentrum Lunden

Im NaTourCentrum Lunden wird die erdgeschichtliche Situation einer der jüngsten Landschaften der Welt in einer Multimedia-Schau sowie an Touchscreen-Monitoren dargestellt. Hier, am Westrand der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, sind geologische und naturkundliche Besonderheiten auf engstem Raum zu erleben: Marsch, Flussmäander der Eider, Nehrungsdüne, Niederung mit Mooren und dem Mötjensee, Naturerlebnisraum Lunden, bunte Feuchtwiesen, Wiesen- und Röhrichtvögel. Sie erleben eine Informationsschau, die Ihnen den Außenbereich des Naturerlebnisraumes “Lundener Niederung” im Wanderpark Lunden in vielfältiger Weise aufschließt. Zur Vorbereitung des Verweilens in der freien Natur finden Sie hier hervorragend gestaltete Bild- und Textinformationen in filmischer und audiovisueller Aufbereitung.

Die St. Laurentiuskirche mit dem Geschlechterfriedhof in Lunden, die alten Bauernkirchen in Hemme und St. Annen und der Lundener Marktplatz spiegeln eindrucksvoll die Geschichte Lundens und ganz Dithmarschens wieder.

Neben der Multimediaschau und dem Naturerlebnisraum nimmt das Heimatmuseum mit wechselnden Ausstellungen einen breiten Raum ein. Das Leben der Menschen der Region in der Vergangenheit wird lebendig. Zur Zeit laufende Ausstellungen sind z. B. ein „Tante Emma-Laden“, eine Arztpraxis, eine Uhrmacherei, ein Auswanderer-Archiv Nordamerika sowie eine Sonderschau zum hiesigen Buchdruckerhandwerk. Ein Besuch des NaTourCentrums in Lunden lohnt sich.

Wir organisieren für Sie

- Führungen im NaTourCentrum
- Durchführung von Tagungen
- Naturkundliche Wanderungen im Naturerlebnisraum Lundener Niederung
- Führungen zum Geschlechterfriedhof
- Zusammenstellung von Tagestouren in Zusammenarbeit mit der Tourismusinformation

Kontakt und Anmeldungen

NatourCentrum Lunden
Wilhelmstraße 18, 25774 Lunden
Tel: 04882-5545 oder 1425
Fax. 04882-603095

HenningPeters-jun@t-online.de
www.natourcentrum-lunden.de

Öffnungszeiten Ausstellung
Ganzjährig Do.: 14.00 – 17.00 Uhr
Mai – September Di., Mi., Do. und Sa. 14.00 – 17.00 Uhr
Sonstige Termine nach Absprache