Teaser

Eider-Treene-Sorge Radweg

Eider-Treene-Sorge-Radweg
Logo Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

Die einzigartige Natur und Kulturlandschaft der Eider-Treene-Sorge Niederung hat sich unter Radlerfreunden zu einem wahren Geheimtipp gemausert. Abseits der großen Städte und Touristenzentren erstreckt sich der 240 km lange Fernradwanderweg und führt Sie durch weite Wiesenlandschaften, die von Wallhecken und kleinen Gewässern durchzogen sind. Störche und Kühe begleiten Sie auf Ihrer Fahrt und in den kleinen Dörfern mit ihren reetgedeckten Häusern scheint die Zeit stillzustehen.

Ein wahres Kleinod ist das Holländerstädtchen Friedrichstadt. Das Stadtdenkmal erinnert mit seinen bunten Giebelhäusern, Grachtenzügen und Kopfsteinpflasterstraßen an jene Zeit, als holländische Glaubensflüchtlinge im 17. Jahrhundert die Niederungslandschaft urbar machten und jenes Städtchen schufen, welches heute zu den Perlen an der Nordseeküste zählt. Im nahegelegenen Künstlerdorf Seeth können müde Radler in einem der romantischen Bauernhofcafés neue Kraft für die Weiterfahrt schöpfen.

Malerisch an den breiten Mäanderschleifen von Eider und Treene gelegen, laden die Reet-Dörfer Schwabstedt und Süderstapel zum Verweilen und Baden ein. Bergenhusen ist weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt: in den Sommermonaten zieht die größte Weißstorchpopulation des Nordens hier ihren Nachwuchs auf. Wer sich über die Flusslandschaft näher informieren möchte, erhält auch dazu ausreichend Gelegenheit: kleinere Museen, Naturinfozentren sowie Informationstafeln in den Schutzgebieten liefern spannende Auskünfte für Groß und Klein.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Fahrt mit einer der beiden Fahrradfähren in Bargen und Hohn! Hier werden die Radler an den Sommerwochenenden auf traditionelle Weise über die Eider transportiert. Hier lässt sich der Eider-Treene-Sorge Radweg auch hervorragend mit den Kleeblatt-Touren kombinieren. Weitere Möglichkeiten für kürze Rund- und Ausflugstouren bieten die Städtezubringer und Querverbindungen.

Auch für die Nacht hat die Region einiges zu bieten Ob Übernachtung im Heu, in zertifizierten Radunterkünften oder im Hotel: in der Flusslandschaft kann alles gebucht werden.

Hier, im Herzen Schleswig-Holsteins, finden Sie Ruhe und Entspannung und erleben vom Fahrrad eine faszinierende Naturkulisse.

"Fahrradfreundliche, vom ADFC anerkannte Bed & Bike Unterkünfte entlang des Fernradweges finden Sie hier."