Teaser

Wegweiser zeigen Ihnen den Weg

Viel Arbeit gibt es momentan in den Gemeinden der Ämter Treene, Friedrichstadt und Stapelholm. 21 Routen mit insgesamt 430 km Reit- und Fahrwegen werden bis Ende Oktober 2006  beschildert.
Dafür sind über 750 Standorte zu beschildern:
Die Hälfte davon an bestehenden Schildermasten, an anderen Orten sind neue Pfosten erforderlich. Ca. 1.700 Schilder sind entsprechend anzubringen, um alle Routen von beiden Richtungen aus problemlos abreiten zu können.


Anfang 2007 werden dann die 8 Routen bzw. 200 km Reitroutennetz im Amtsbereich Viöl beschildert.


Die Routen sind nach der landesweiten Richtlinie beschildert,
um Ihnen als Reiter und Fahrer die Orientierung zu erleichtern.
Dabei sind alle Wege grundsätzlich in beide Richtungen bechildert und nutzbar.

Hauptwegweiser

Hauptwegweiser sind an den Knotenpunkten errichtet.
Sie zeigen Ihnen nicht nur Ihre Route an,
sondern geben Ihnen auch Auskunft
über die Entfernungen zum nächsten Ort.








Zwischenwegweiser

Zwischenwegweiser sind an kleineren
Knotenpunkten zu finden.
Hier gibt es keine Entfernungsangaben.







Reiten und Fahren
Fahren

Damit Sie auch auf der Strecke zwischen den Knoten
die Orientierung behalten und die Natur links und
rechts des Wegesrandes  genießen können,
werden zudem noch knapp 1000 Kleine Wegweiser aufgestellt.