Eider-Treene-Sorge GmbH
Teaser
 
 

Die neue GAP - für landwirtschaft, Naturschutz und Verwaltung

Seminar Nr. 2015-02 Die nationalen Umsetzungsregelungen zur Reform der GAP ( Gemeinsame Agrarpolitik) liegen jetzt vor.

Ort
Flintbek
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume Hamburger Chaussee 25 24220 Flintbek

Termine
Mo, 02.02.2015, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Nun geht es in die konkrete Umsetzungsphase für die Landwirtschaft, den Naturschutz und die Verwaltung. Es sind unterschiedlichste ökonomische und ökologische Konsequenzen zu erwarten. Welche konkreten Chancen eröffnen sich aus dem Greening für die Kooperation von Landwirtschaft und Naturschutz, um Flora und Fauna unserer Kulturlandschaft zu bewahren? Die Ausgestaltung der Umsetzungsoptionen und deren Sinnhaftigkeit bieten mannigfaltigen Anlass zum Diskurs mit den verschiedenen Beteiligten und Betroffenen. Zusammen mit dem Bauernverband Schleswig-Holstein laden wir ein zu einer hochaktuellen Informations- und Diskussionsveranstaltung.

Schwerpunkte

  • EU-Förderung in  der Landwirtschaft
  •  GAP, Greening, Direktzahlungen


Teilnahmekreis

Akteure, Multiplikatoren, Verwaltung, Ehrenamt, Naturschutz, Umweltschutz, Landwirtschaft, Wasserwirtschaft, Landschaftsplanung, Ländliche Räume, Kommunen, AktivRegionen, Interessierte


Leitung

Anne-Benett-Sturies, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume

Michael Müller-Ruchholtz, Bauernverband Schleswig-Holstein e. V.


Teilnahmebeitrag
30 € inkl. Verpflegungskosten

Anmeldung
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der
Seminar Nr. 2015-02 an das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
Fax: 04347 704-790
E-Mail: anmeldung@bnur.landsh.de
Online: www.bnur.schleswig-holstein.de
Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen finden
Sie unter: www.bnur.schleswig-holstein.de
➢ Service – Anmeldung online oder
➢ Teilnahmebedingungen


Flyerzoom