Zur Startseite
 
 

Zwergschwäne auf dem Heimflug

Seltene Zwergschwäne befinden sich zurzeit auf dem Weg in ihre arktischen Brutgebiete und legen Zwischenstopp in der Eider-Treene-Sorge-Niederung ein.

Ort
Meggerdorf
Meggerkoog

Veranstalter
Kuno e.V.

Termine
Sa, 04.03.2017, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
So, 05.03.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Es ist wieder so weit: Der Winter geht dem Ende zu und in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge sind im Morgengrauen die Rufe nordischer Schwäne zu hören. Sie steigen in kleinen Gruppen auf von Flüssen und Überschwemmungsflächen und fliegen ins weite, offene Grünland. Ihr weißes Gefieder schimmert dabei hell im Licht der aufgehenden Sonne. Auf den feuchten Wiesen sammeln sie sich zu größeren Trupps von mehreren hundert Zwerg- und einigen Singschwänen. Hier fressen und ruhen sie und ein leises Geschnatter liegt in der Luft.
Fast täglich werden es mehr, die hier einen Stopp einlegen und Energie tanken für den anstrengenden Weiterflug in ihre Brutgebiete der Tundra Nordrusslands. In den letzten Jahren hat sich die Eider-Treene-Sorge-Niederung zu einem der wichtigsten Rastgebiete während des spätwinterlichen Heimfluges des kleinsten europäischen Schwans entwickelt. Hier finden sie ein Nebeneinander von ruhigen, weitläufigen Grünlandflächen und ungestörten Schlafgewässern. Da ihr Bestand weltweit nur noch aus 15.000 Tieren besteht ist es besonders wichtig, dass es für diese faszinierenden Vögel ruhige und geeignete Rastgebiete gibt. Sie müssen ihre Kraftreserven auffüllen, um mit größtmöglicher Fitness den anstrengenden Weiterflug zu bewältigen und das Brutgeschäft im hohen Norden aufnehmen zu können. Interessierte Beobachter und Spaziergänger sollten einen großen Abstand halten, um sie nicht unnötig aufzuscheuchen.
Die Lokale Aktion Kuno in Bergenhusen organisiert auch in diesem Jahr wieder Treckerexkursionen zu den Nahrungsflächen und Schlafgewässern der Zwergschwäne. Sie finden am Samstag den 4. März ab 15.00 Uhr und am Sonntag den 5. März 2017 ab 17.00 Uhr statt. Am Samstag gibt es vorab bei Kaffee und Kuchen einen Vortrag über Landschaftsgeschichte und nordische Schwäne.

Anmeldung und Information unter 04885-585 oder -570 und auf der Internetseite www.kunoev.de.

Ansprechpartnerin:
Martina Bode, Kuno e.V., Tel. 04885-585, Mail: Kuno.Bode@t-online.de

www.kunoev.de


Naturerlebnis-Exkursionen für Grundschulklassen