Zur Startseite
 
 

Naturschutztag 2015

Auch 2015 wird die Tradition des Naturschutztages fortgesetzt.

Ort
Rendsburg
Hohes Arsenal im Kulturzentrum Rendsburg

Veranstalter
bnur

Termine
Do, 08.10.2015

In diesem Jahr steht das Thema  "Naturnähe in Kulturlandschaften - Wildnis in Schleswig-Holstein"? im Zentrum der Betrachtung.

Aber was ist das genau gemeint, wenn von Wildnis die Rede ist? geht es um Mut zur Wildnis, um wildes Zelten oder um Verwilderung?

Ist Wildnis nur ein subjektives Gefühl mit angenehmen oder unangenehmen Assoziationen? Oder lässt sich genau definieren, was sich hinter diesem Begriff verbirgt und vor allem, welchen Nutzen zunehmende Wildnis für Tier- und Pflanzengesellschaften und für den Menschen in unserer Kulturlandschaft hat? Was bedeutet der Begriff Wildnis für die Naturschutzstrategie des Landes? Was bedeutet er für die Landnutzung? Worin liegen die Chancen und Risiken von mehr Nähe in unseren Kulturlandschaften?

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume sowie dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume entwickelt, ist dieser Tag das zentrale Informations- und Dialogforum des ehren- und hauptamtlichen Naturschutzes, zugleich aber auch Brückenschlag zwischen Naturschutz und menschlichen Nutzungsansprüchen.

Anmeldeschluss:

Freitag, 2. Oktober 2015

Leitung:

  • Anne Benett-Sturies, Leiterin des Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
  • Thorsten Elscher, Abteilung Naturschutz, Forstwirtschaft und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

Ansprechpartnerin:

Seminar Nr. 2015-24