Zur Startseite
 
 

Filmvorführung in der Stadtbücherei Tönning: Von Bananenbäumen träumen

Am Montag, den 26. März, zeigt die Stadtbücherei Tönning in Kooperation mit dem Projekt Land-auf-Schwung um 19 Uhr den Film „Von Bananenbäumen träumen“.

Ort
Tönning
Stadtbücherei Tönning Am Markt 1, 25832 Tönning

Veranstalter
Die Stadtbücherei Tönning und das Projekt Land-auf-Schwung

Termine
Mo, 12.03.2018

In Oberndorf, einem kleinen Ort im Mündungsgebiet der Elbe, passieren
besorgniserregende Dinge: Die Gemeindekasse ist leer, es gibt kaum Arbeitsplätze, kleine Höfe werden aufgegeben, die Dorfschule soll geschlossen und auch die Sparkassenfiliale dichtgemacht werden. Was hat das mit Tönning und Eiderstedt zu tun? Gar nichts. Oder etwa doch? Und was wäre, wenn?
Oberndorf liegt 65 Kilometer Luftlinie entfernt zu Tönning. Und plötzlich rücken die Probleme, die in weiter Ferne in einem anonymen Ort in Niedersachsen liegen, zumindest gefühlt ein ganzes Stück näher. Mit dem Schicksal von Oberndorf fühlt sich automatisch verbunden, wer in einer ländlichen Region lebt. Ein bisschen Oberndorf ist überall – auch wenn wir es meist nicht sehen wollen. Die Oberndorfer jedenfalls, wollten sich nicht mit der Entwicklung in ihrem Ort abfinden. Sie beschließen zu kämpfen und gehen dabei ungewöhnliche Wege.
Die Filmemacherin Antja Hubert hat die Dorfbewohner Oberndorfs drei Jahre lang mit der Kamera begleitet. Daraus entstanden ist eine berührende Dokumentation über Menschen in Aufbruchsstimmung, über Hoffnung, Rückschläge und einen unbedingten Willen. Außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen – dass es einfach werden würde, davon war nie die Rede.

Die Stadtbücherei Tönning und das Projekt Land-auf-Schwung des Diakonischen Werk möchten mit der Vorführung von „Von Bananenbäumen träumen“ Mut machen und dazu beitragen, dass die schwierige Situation ländlicher Gebiete auch als Chance wahrgenommen wird, an einer demokratischen, weltoffenen und zukunftsfähigen Gesellschaft zu arbeiten. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion zu dem Thema. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie wollen wir gemeinsam in Tönning und in Eiderstedt in der Zukunft leben? Und wie können wir selbst gestalten, wie die Welt in der wir leben, aussehen soll? Christine Koch die Leiterin der Stadtbücherei und Therese Zink vom Projekt Land-auf-Schwung sind sich sicher, dass auch dieser Film seine Wirkung beim Publikum nicht verfehlen wird und freuen sich auf diesen besonderen Filmabend.

Der Eintritt zur Filmvorführung ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.
 Die Stadtbücherei Tönning bittet um vorherige Anmeldungen unter der Telefonnummer 04861-614450 oder per Email an buecherei@toenning.de

Regionaltag