Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Die Integrierte Entwicklungsstrategie

Grundlage für die Anerkennung als AktivRegion war die Erstellung einer Integrierten Entwicklungsstrategie (IES). Sie bildet den Rahmen für die Entwicklung der AktivRegion Eider-Treene-Sorge in den kommenden Jahren und beschreibt die Handlungsfelder, Entwicklungsziele sowie erste Leitprojekte. Die Inhalte wurden unter breiter Beteiligung von Kommunen, Bürgern, Wirtschafts- und Sozialpartnern auf Basis der regionsspezifischen Entwicklungspotentiale der AktivRegion erarbeitet. Die Integrierte Entwicklungsstrategie ist die Entscheidungsgrundlage des Vorstandes der Lokalen Aktionsgruppe Eider-Treene-Sorge e.V. für die Abstimmung über die Förderung potentieller Projekte.

In der Entwicklungsstrategie für die AktivRegion Eider-Treene-Sorge wurden folgende Entwicklungsziele festgelegt:

  • Stärkung der Identität der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge
  • Stärkung der regionalen Handlungskompetenzen
  • Synergiegewinnung durch Kooperationen
  • Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten
  • Stärkung agrarischer Wertschöpfung und Diversifizierung
  • Stärkung touristischer Strukturen und Angebote
  • Erhaltung und Weiterentwicklung der besonderen Natur- und Kulturlandschaft und ihren Kulturgütern
  • Verbesserung Jugend- und Familienfreundlichkeit
  • Verbesserung von Ausbildung und Qualifizierung
  • Sicherstellung der Grundversorgung
  • Klimaschutz durch Energiemanagement und regionale Produkte.

Eine Kurzfassung der Integrierten Entwicklungsstrategie können Sie sich hier als pdf-Datei herunterladen, die Langfassung finden Sie hier.