Zur Startseite
Teaser
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

22 - EMONO – Elektrisch mobil zwischen Nord- und Ostsee

Das Projekt EMONO gibt Urlauber die Möglichkeit, sich elektrisch mobil und damit CO2-neutral in der Region zwischen Nord- und Ostsee zu bewegen.

Während erneuerbare Energien gerade in ländlichen Regionen oft wichtige Beiträge zur Stromversorgung leisten, ist ihr Anteil am Mobilitätssektor verschwindend gering. Zugleich wächst gerade dieser Sektor überproportional und nimmt einen immer größeren Anteil der Treibhausgasemissionen ein. Das Projekt EMONO setzt hier an: Urlauber sollen die Möglichkeit haben, sich elektrisch mobil und damit CO2-neutral in der Region zwischen Nord- und Ostsee zu bewegen. Die Tourismusregion soll dadurch im Sinne der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes gestärkt werden. Der Kern des Projektes ist eine Mehrfachnutzung von E-Fahrzeugen durch Touristen, der ortsansässigen Bevölkerung sowie den Eigentümern (Hoteliers) – also der Aufbaue eines bedarfsorientierten E-Carsharings.

Projektziele:
Qualitative Ziele: Aufbau eines bedarfsorientierten E-Carsharing zwischen Beherbergungsbetrieben, Touristen und der einheimischen Bevölkerung
Ausweitung und Verstetigung der E-Mobilität in ländlichen Regionen
Beitrag zu den landesweiten Klimaschutzzielen: Reduzierung des CO2-Austoßes
Zielgruppe: Beherbergungsbetreiber, Touristen, einheimische Bevölkerung

Projektträger:Amt Eggebek
Ansprechpartner: Lars Fischer / Dr. Elena M. Zydek
Projektlaufzeit: Mai 2018 - August 2020
Gesamtinvestition: 99.805,00€ (brutto)
Förderung: 61.950,00€ (Förderungquote 70 % Netto)

Kooperationspartner:

Federführende LAG Aktiv Region Eider-Treene-Sorge e.V.
Beteiligte LAG Aktiv Region Südliches Nordfriesland e.V.
Beteiligte LAG Aktiv Region Mitte des Nordens