Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Thema: Flusslandschaft

  • ETS

    Die Regionalentwicklungsagentur der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

  • Newsletter-Archiv

    Hier finden Sie die Ausgaben des Eider-Treene-Sorge Newsletter digital archiviert.

  • NaTourCentrum Lunden

    Im NaTourCentrum Lunden wird die erdgeschichtliche Situation einer der jüngsten Landschaften der Welt dargestellt.Hier, am Westrand der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, sind geologische und naturkundliche Besonderheiten auf engstem Raum zu erleben. Die St. Laurentiuskirche mit dem Geschlechterfriedhof in Lunden, die alten Bauernkirchen in Hemme und St. Annen und der Lundener Marktplatz spiegeln eindrucksvoll die Geschichte Lundens und ganz Dithmarschens wieder.

  • AktivRegion ETS

    Die AktivRegion Eider-Treene-Sorge (ETS) liegt in der größten zusammenhängenden Flusslandschaft Schleswig-Holsteins.

  • Regionaltag

    Der Regionaltag hat sich in den letzten Jahren zu einer attraktiven Familienveranstaltung und einem wahren Besuchermagneten entwickelt.

  • Wissen, bei wem man wach wird - Videoclips Gastgeber

    Unsere Gastgeber stellen sich in Videoclips vor und machen Lust auf Urlaub in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

  • Regionaltag ETS

    Der Regionaltag hat sich in den letzten Jahren zu einer attraktiven Familienveranstaltung und einem wahren Besuchermagneten entwickelt.

  • Baden

    Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die Ruhe und Erholung in unberührter Landschaft. Die Badestellen liegen an ausgedehnten Flachwasserzonen.

  • Wandern

    Ein ausgewiesenes Wanderwegenetz bietet Ihnen eine große Auswahl. Egal, ob Sie einen kleinen Spaziergang machen wollen, oder zur großen Wandertour rüsten, die Region ist auf alles vorbereitet.

  • Angel-Pauschalen

    Angelurlaub-Pauschalangebote

  • Angeln

    Sowohl den ambitionierten Sportangler als auch den Hobby- oder Familienangler erwarten dabei an über 600 Kilometern Uferlinie tolle Bestände an Zander, Hecht, Meerforelle, Barsch, Aal, Karpfen, Schlei, und Weißfisch.

  • Kontakt

    Sie möchten weitere Informationen zur Region und dem Angebot? Sie sind Leistungsträger und möchten in die Anbieterdatenbank aufgenommen werden? Sie haben allgemeine Anregungen und Fragen?

  • Ringreiten

    In Norddeutschland hat das Ringreiten eine große Tradition. Zwischen zwei hohen Holzpfählen hängt am Seil ein winziger Messingring, der im Galopp mit einer Lanze vom Reiter aufzuspießen ist.Der Sport erfordert viel Übung und Geschick.

  • Kutsche Fahren

    Erleben Sie das Tempo früherer Tage mit dem eigenen Gespann. Fast alle ausgewiesenen Routen sind auch für Kutschfahrer geeignet.

  • Ochsenweg

    Der Ochsenweg war bis in das 19. Jahrhundert der zentrale Landweg zwischen Norddeutschland und Dänemark.Der ausgeschilderte Fernradweg beginnt in Wedel bei Hamburg und verläuft auf rund 240 km Strecke bis an die dänische Grenze nach Flensburg.

  • Eider-Treene-Sorge Weg

    Die einzigartige Natur und Kulturlandschaft der Eider-Treene-Sorge Niederung hat sich unter Radlerfreunden zu einem wahren Geheimtipp gemausert. Abseits der großen Städte und Touristenzentren erstreckt sich der 240 km lange Fernradwanderweg.

  • Elektrofahrräder

    Unsere Radurlauber haben erstmals die Möglichkeit den Norden Schleswig-Holsteins auf hochwertigen Elektrorädern zu erkunden und dabei einen umfassenden Rundum-Service zu genießen.

  • Heuherbergen

    Wenn Sie für Ihre Übernachtung während eines Ausritts etwas ganz besonderes suchen, empfehlen wir Ihnen die Übernachtung in einer der Heuherbergen in der Flusslandschaft.

  • Eider-Treene-Sorge GmbH

    Das oberste Ziel der Eider-Treene-Sorge GmbH ist es, gemeinsam mit den Bewohnern die ländlich geprägte Region weiterzuentwickeln und zu stärken.

  • Minister belohnt gute Zusammenarbeit

    Minister belohnt gute Zusammenarbeit

    Reinhard Meyer erkennt Region als LTO an

  • Natur & Landschaft

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge zählt mit ca. 160.000 Hektar zu den letzten, weitgehend unzerschnittenen Niederungsgebieten Europas. Durch die reiche Naturausstattung und die große biologische Vielfalt ist sie eine der herausragenden Landschaften des Landes.

  • 11. Regionaltag der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

    11. Regionaltag der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

    Do, 01.01.1970

    Der Regionaltag verwandelt den historischen Marktplatz in Friedrichstadt alle zwei Jahre zu einem bunten Markt auf dem sich regionale Akteure, Hersteller regionaler Produkte, Vereine, Initiativen und natürlich die AktivRegionen Eider-Treene-Sorge und Südliches Nordfriesland vorstellen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein macht die Veranstaltung zu einem Besuchermagneten vor schöner Kulisse.

  • Schifffahrt

    Die Eider, die sich sanft durch Wiesen und Weiden schlängelt und von Seerosen und Schilfgürteln gesäumt ist, ist als Bundeswasserstraße ein Geheimtipp unter Bootsliebhabern.

  • Freizeitkarte Eider-Treene-Sorge 2015 (6993 KB)

    Hier finden Sie allgemeine Informationen und Ausflugstipps für die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge in Schleswig-Holstein.

  • Landschaftsgeschichte

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist eine Landschaft, die über Jahrtausende durch die Kraft des Wassers und schließlich durch den Menschen, in seinem Kampf gegen das immer wieder in seinen Lebensraum vordringende Wasser, geprägt wurde.

  • Planzen

    Auch in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge sind artenreiche Feuchtwiesen seltener geworden.

  • Säugetiere

    Säugetiere gehören zur den Wirbeltieren und ihre kennzeichnenden Merkmalen sind das Säugen des Nachwuchses, ein Fell aus Haaren und eine gleichwarme Körpertemperatur.

  • Vögel

    Bekannt ist die Flusslandschaft besonders für ihre artenreiche Vogelwelt. In Westdeutschland ist es das bedeutendste Brutgebiet des Weißstorches. Für brütende und rastende Wiesen- und Watvögel, wie Uferschnepfe, Kiebitz, Rotschenkel, Großer Brachvogel und Bekassine ist es von herausragender Bedeutung und für die hier rastenden sibirischen Zwergschwäne das bedeutendste Rastgebiet Deutschlands.

  • Arten

    In der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge leben viele seltene und bedrohte Tier und Pflanzenarten, die anderenorts schon lange aus dem Landschaftsbild verschwunden sind.

  • Wattenmeer

    Nationalpark Wattenmeer, die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge und das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer stehen in einer engen Beziehung zueinander. So mündet das gesamte Gewässersystem der Flusslandschaft über die Eider in die Nordsee.

  • Stillgewässer

    Zu den Stillgewässern zählen Tümpel, Teiche, Weiher und Seen, die sowohl ausdauernde als auch periodische Wasserführung aufweisen.

  • Feuchtwiesen

    Ursprünglich war die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge fast vollständig von Flachseen, Bruchwäldern und Mooren bedeckt. In der Eider-Treene-Sorge-Niederung findet man sie heute nur noch im Naturschutzgebiet Hohner See.

  • Moore

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist die moorreichste Region Schleswig-Holsteins. Um diesen seltenen und ehemals für ganz Norddeutschland charakteristischen Lebensraum für spätere Generationen zu erhalten und zu entwickeln, wurden die wertvollsten Moore in der Region als Natur- oder Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen und in das europäische Schutzgebietsnetz NATURA 2000 aufgenommen.

  • Flüsse

    Flüsse und andere Fließgewässer, wie natürliche Bäche, Gräben und Sielzüge, sind die landschaftsprägenden Lebensräume der Flusslandschaft. Vor allem die namensgebenden Flüsse Eider, Treene und Sorge charakterisieren die Region.

  • Lebensräume

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge verfügt über das größte zusammenhängende Fließgewässersystem Schleswig-Holsteins. Die reiche Naturausstattung und große biologische Vielfalt machen die Region zu einer der herausragenden Landschaften des Landes.

  • Gebiete

    Natura 2000-Gebiete in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

  • NATURA 2000

    Natura 2000 ist die offizielle Bezeichnung für ein zusammenhängendes, EU-weites Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der in der Europäischen Union gefährdeten Lebensräume und Arten.

  • Schutzgebiete

    Schutzgebiete in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge. Die Natur ist der wahre Schatz der Region. Insgesamt gibt es in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge 16 Naturschutzgebiete.

  • Partner

    Im Naturschutzbereich sind in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge folgende Organisationen tätig:Ingrierte Station Eider-Treene-Sorge und Westküste, Bündnis für Naturschutz in Dithmarschen e. V., Michael-Otto-Institut im NABU, NaTourCentrum Lunden, Stiftung Naturschutz Schleswig-HolsteinDeutscher Verband für LandschaftspflegeKoordinierungsstelle Schleswig-Holstein,Naturschutzverein Obere Treenelandschaft e. V.,Naturschutzverein Mittlere Treene e. V.,Lokale Aktion KUNO e. V. – Kuturlandschaft nachhaltig organisieren

  • Naturlehrpfad am Sankelmarker See

    Ganz im Norden der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge liegt der Sankelmarker See .Der See eignet sich hervorragend für Spaziergänge.

  • Wandern durch die Treenelandschaft

    Sanft schlängelt sich die Treene durch den Norden der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge und zeigt sich hier von ihrer schönsten Seite. Zwischen dem Quellgebiet am Treßsee und der Gemeinde Treia ist der Fluss weitestgehend naturnah erhalten geblieben.

  • Michael-Otto-Institut im NABU

    Mitten in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge liegt das Storchendorf Bergenhusen.In einem 150 Jahre alten, dorftypisch restaurierten Reetdachhaus betreibt der NABU ein Naturschutzzentrum.

  • Infozentren

    Gehen Sie in der einzigartigen Natur der Flusslandschaft auf Entdeckungsreise! Einen guten Einstieg bieten Ihnen die Naturinfozentren der Region.

  • Natur erleben

    Die Natur ist der wahre Schatz der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge! Hier leben Tier- und Pflanzenarten, die aus anderen Landschaften schon längst verschwunden sind.

  • Tourismus

    Fernab der großen Touristenströme, umgeben von Nord- und Ostsee, liegt die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge – die Perle des Schleswig-Holsteinischen Binnenlandes.

  • Camping und Reisemobile

    Reisen Sie mit Ihrer eigenen Unterkunft an und gestalten Ihren Urlaub individuell und flexibel. An den Flüssen gibt es zahlreiche Stellmöglichkeiten. Dabei reicht das Angebot von Zeltplätzen bis zu Wohnmobilstellplätzen mit Wasser- und Stromanschluss und sanitären Einrichtungen.

  • Rund um den Hund

    In der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge sind Sie und Ihr vierbeiniger Liebling herzlich willkommen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um den Urlaub mit dem Hund - von Tierärzten bis zu Hundeausläufen.

  • Quartiere

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge heißt Sie und Ihren vierbeinigen Liebling herzlich willkommen. Hier finden Sie eine Auflistung der Quartiere, in den Sie Urlaub mit Hund machen können.

  • Urlaub mit Hund

    Verbringen Sie die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

  • Aktivitäten

    Die drei Flüsse Eider, Treene und Sorge, die sich im größten zusammenhängenden Niederungsgebiet Schleswig-Holsteins befinden, scheinen in ihrem landschaftlichen Umfeld eigens dafür geschaffen worden zu sein, dem Menschen Erholung und Entspannung abseits der großen Touristenströme zu bieten.