Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Thema: Leader

  • AktivRegion – Förderperiode 2015-23

    AktivRegion ist eine Förderinitiative zur Stärkung des ländlichen Raumes.

  • Gemeinden arbeiten noch stärker zusammen

    Gemeinden arbeiten noch stärker zusammen

    Interkommunale Entwicklung im Fokus der AktivRegion/Viele Bürgermeister auf Mitgliederversammlung

  • Ehrenamt aktiv

    Ehrenamt aktiv

    Ehrenamt aktiv Delve, Hollingstedt und Wallen möchten MarktTrefrf ausbauen/Bürger in Aktion entwickeln Naturraum Schalkholz

  • Archiv

    In den zurückliegenden Jahren hat die Flusslandschaft im Rahmen der EU-Förderperioden Leader+ und AktivRegion Gelder akquiriert.

  • Projekte

    LEADER+ war ein EU-Förderprogamm zur Entwicklung innovativer Ideen und neuer Handlungsansätze im ländlichen Raum. Bis zum Ende der Förderperiode im Jahr 2008 wurden in dieser Zeit über 50 Projekte umgesetzt.

  • EU-Förderperiode 2015-2023

    Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) setzt für die neue Förderperiode 2015-2023 mit der Förderinitiative AktivRegion auf die Stärken und die Vielfalt der ländlichen Regionen.

  • 5. - Entwicklung des Natur -und Umweltzentrums Hohn mit Außenanlagen

    5. - Entwicklung des Natur -und Umweltzentrums Hohn mit Außenanlagen

    Im Rahmen dieses Projektes hat der Verein „Natur- und Umweltschutzzentrum Hohner See e.V.“ im alten Bahnhof der Gemeinde Hohn den langjährigen Wunsch nach einem Natur- und Umweltzentrum als ersten Anlaufpunkt in der Region realisiert.

  • 1. - Jugendmedienprojekt „Düt Land is mien Land“

    1. - Jugendmedienprojekt „Düt Land is mien Land“

    Die Gestaltung und Produktion der Filme wurde von den in der Eider-Treene-Sorge-Region ansässigen Jugendgruppen weitgehend selbständig durchgeführt.

  • 38. - Radwegebau an der L 150

    Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Radwegeausbau. Der Radweg ist einerseits als Bestandteil des Eiderrundweges und andererseits dient er als gezielte Anfahrtstrecke zur Gemeinde Hennstedt als ländlicher Zentralort.

  • 37. - Förderung der Reetkultur vom Anbau bis zum Dach

    37. - Förderung der Reetkultur vom Anbau bis zum Dach

    Bereits in einem ersten LEADER+ Projekt wurde der Anbau von heimischen Reet in der Flusslandschaft gefördert. In diesem Folgeprojekt wurde auf den Erkenntnissen des ersten Projektes aufgebaut, um den Reetanbau in der Region weiter zu fördern.

  • 22. - Stärkung ehrenamtlicher junger Menschen durch außerschulische Jugendbildung

    22. - Stärkung ehrenamtlicher junger Menschen durch außerschulische Jugendbildung

    Im Rahmen des Projektes wurden Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zu Jugendgruppenleiter-Assistenten ausgebildet. Die Ausbildung umfasste mehrere Wochenenden und eine praktische Übung.

  • 32. - Die Flusslandschaft erleben durch Wanderwege auf dem Eiderdeich

    32. - Die Flusslandschaft erleben durch Wanderwege auf dem Eiderdeich

    Zwischen der Tönninger Brücke in Karolinenkoog und der Schleuse Nordfeld wurde ein 25 km langer, naturnaher Deich-Rundwanderweg geschaffen.Ein Flyer mit Karte und Informationen zum Weg rundet das Projekt ab.

  • 29. - E-learning für alleinerziehende Frauen u. Männer in der Eider-Treene-Sorge-Region

    Inhalt des Projektes war es Alleinerziehende durch persönliche Beratung und E-Learning weiter zu qualifizieren und hierdurch den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu erleichtern.

  • 31. - Nachbau eines historischen Wroonberges (Vierrutenberg)

    Der Kultur- und Heimatverein Pahlen-Dörpling-Tielenhemme-Wallen e.V. hat sich im Rahmen des Projektes das Ziel gesetzt, einen Wroonberg nach historischen Vorlagen wieder zu erreichten und touristisch erlebbar zu machen.

  • 19. - Electronic Business Management für die Eider-Treene-Sorge-Region

    Durch individualisierte Standardlösungen sollten der Nutzen, die Akzeptanz und das Preis-Leistungsverhältnis verbessert werden. Bereits vorhandene bzw. neu einzurichtende "elektronische" Unternehmensprozesse sollten eingebunden werden. Das Projekt sollte langfristig dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken.

  • 12. - Entwicklung eines Konzeptes für Gender Training in Amtsverwaltungen

    12. - Entwicklung eines Konzeptes für Gender Training in Amtsverwaltungen

    Am Beispiel der Amtsverwaltung Friedrichstadt wurde eine Gender-Schulung für Amtsmitarbeiter durchgeführt. Die Schulung hatte das Ziel den Unterschied zwischen Gender und Frauenförderung deutlich werden lassen. Es wurden innovative Instrumente zur Umsetzung von Gender-Mainstreaming ausprobiert und Gender- Perspektiven vermittelt.

  • 3. - LAG Management

    3. - LAG Management

    Zur Koordination des Gesamtprozesses und zur Unterstützung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) wurde eine Geschäftsstelle mit einem LAG-Management eingerichtet.