Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Thema: Moor

  • Moorlehrpfad Schwabstedt

    Das Naturschutzgebiet Wildes Moor ist durchb das feuchte, fast baum- und strauchlose Hochmoor ein Paradies für Vögel. Das Moor lässt sich am besten auf dem angelegten Naturpfad erleben. In unmittelbarer Nähe des Moores befindet sichder Lehmsieker Wald.

  • Weitere Naturerlebnisziele

    Eine Wanderung durch die Treenelandschaft oder auf dem Eiderdeich, sowie der Aussichtpunkt an der Kiesgrube bei Oeversee garantieren Ihnen interessante Ein- und Ausblicke.

  • Wanderung durch das Stiftungsland Hartshoper Moor

    Wanderung durch das Stiftungsland Hartshoper Moor

    Do, 01.01.1970

    Seit die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hier das Hochmoor renaturiert, leben die moortypischen und größtenteils seltenen Arten wieder auf.

  • Von Moorlilien und anderen Besonderheiten

    Von Moorlilien und anderen Besonderheiten

    Do, 01.01.1970

    Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ahrenviölfelder Westermoor

  • Zwischen Mooren und Feuchtwiesen

    Zwischen Mooren und Feuchtwiesen

    Do, 01.01.1970

    Naturkundliche Wanderung durch das Naturschutzgebiet Dellstedter Birkwildmoor

  • Querbeet

    Querbeet

    Veranstaltungen der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und Westküste

  • Auf Entdeckungstour im Hochmoor

    Auf Entdeckungstour im Hochmoor

    Do, 01.01.1970

    Naturkundliche Wanderung durch das Wilde Moor

  • Zwischen Mooren und Feuchtwiesen

    Zwischen Mooren und Feuchtwiesen

    Do, 01.01.1970

    Naturkundliche Wanderung durch das Naturschutzgebiet Dellstedter Birkwildmoor

  • Querbeet 2016 (899 KB)

    Veranstaltungen der Integrierten Station Eider-Treene-Sorge und Westküste

  • Feuchtwiesen

    Ursprünglich war die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge fast vollständig von Flachseen, Bruchwäldern und Mooren bedeckt. In der Eider-Treene-Sorge-Niederung findet man sie heute nur noch im Naturschutzgebiet Hohner See.

  • Moore

    Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist die moorreichste Region Schleswig-Holsteins. Um diesen seltenen und ehemals für ganz Norddeutschland charakteristischen Lebensraum für spätere Generationen zu erhalten und zu entwickeln, wurden die wertvollsten Moore in der Region als Natur- oder Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen und in das europäische Schutzgebietsnetz NATURA 2000 aufgenommen.

  • NATURA 2000

    Natura 2000 ist die offizielle Bezeichnung für ein zusammenhängendes, EU-weites Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der in der Europäischen Union gefährdeten Lebensräume und Arten.

  • Auf Entdeckungstour im Hochmoor

    Auf Entdeckungstour im Hochmoor

    Do, 01.01.1970

    Erkunden Sie bei einer geführten Wanderung das Natura 2000-Gebiet Prinzenmoor

  • Extra Tour ins Südermoor

    Extra Tour ins Südermoor

    Do, 01.01.1970

    Naturkundliche Wanderung mit der Stiftung Naturschutz

  • Wer singt denn da?

    Wer singt denn da?

    Do, 01.01.1970

    Vogelkundliche Exkursion zum Hohner See und ins angrenzende Königsmoor

  • Extratour ins Naturschutzgebiet Wildes Moor

    Extratour ins Naturschutzgebiet Wildes Moor

    Do, 01.01.1970

    Naturkundliche Wanderung im Rahmen des Natur Genuss Festival

  • Prinzenmoor (1260 KB)

    Das Prinzenmoor hat seinen ursprünglichen Hochmoorcharakter durch Abtorfung verloren. Die Gemeinden Prinzenmoor und Hamdorf arbeiten intensiv daran, das Moor wieder zu vernässen und zu einem naturnahen Moorerlebnisraum zu entwickeln

  • Treckertour ins Dörplinger Moor

    Treckertour ins Dörplinger Moor

    Do, 01.01.1970

    Entdecken Sie das Dörplinger Moor bei einer Treckertour

  • Hartshooper Moor (870 KB)

    Das Hartshooper Moor ist ein Hochmoor in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

  • Ostermoor bei Seeth (1728 KB)

    Das "Ostermoor bei Seeth" bildet in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge den Übergangsbereich zwischen Marsch-Grünland und sandiger Geest.

  • Dellstedter Birkwaldmoor (1085 KB)

    Das Dellstedter Birkwaldmoor ist ein atlantisches Hochmoor in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge.

  • Tetenhusener Moor (1679 KB)

    Das Naturschutzgebiet "Tetenhusener Moor" liegt in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge und ist eines der ältesten Naturschutzgebiete Schleswig-Holsteins.

  • Ahrenviölfelder Westermoor (363 KB)

    Das Naturschutzgebiet "Ahrenviölfelder Westermoor" liegt in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, der moorreichsten Region Schleswig-Holsteins.

  • Rundblättriger Sonnentau

    Der Sonnentau ist ein typischer Bewohner der Hochmoore. Hier ist er vorwiegend auf offenen Torfflächen oder in verlandenden Torfstichen zu finden.In Schleswig-Holstein ist der Rundblättrige Sonnentau noch in vielen Hochmooren verbreitet.

  • Moorfrosch

    Der Moorfrosch ist über ganz Schleswig-Holstein verbreitet, wobei Schwerpunkte in den Fluss- und Moorniederungen der Niederen Geest, so z. B. in der Eider-Treene-Sorge-Niederung, liegen.

  • Großer Brachvogel

    Das Vorkommen des Großen Brachvogels konzentriert sich auf der Geest. Er ist ein typischer Brutvogel der Hochmoore. Sein Nest legt er im ungenutzten Hochmoorbereich an.

  • G08 - Lehrpfad Ahrenviölfelder Westermoor

    G08 - Lehrpfad Ahrenviölfelder Westermoor

    Mit dem „Lehrpfad Ahrenviölfelder Westermoor" wird ein Weg durch das Naturschutzgebiet Ahrenviölfelder Westermoor geschaffen. Die Gemeinde Ahrenviölfeld weist den Wanderweg als „Lehrpfad Ahrenviölfelder Westermoor“ aus und durch eine Beschilderung soll auf die Besonderheiten der Veränderungen von Flora und Fauna durch die Wiedervernässung des Moores hingewiesen werden.

  • Pflegemaßnahmen in den Mooren der Eider-Treene-Sorge Niederung

    Pflegemaßnahmen in den Mooren der Eider-Treene-Sorge Niederung

    In den Mooren der Eider-Treene-Sorge-Niederung werden aktuell zahlreiche Pflegemaßnahmen durchgeführt.

  • Klimaschutz im Hochmoor - Stiftung Naturschutz lässt Wasserstand im Wilden Moor weiter steigen

    Die Stiftung Naturschutz führt die Wiedervernässung des Stiftungslandes Wildes Moor in Schwabstedt, Kreis Nordfriesland, durch und leistet damit einen großen Beitrag zum Klimaschutz.

  • Auszeichnung "Dellstedter Birkwildmoor"

    Auszeichnung "Dellstedter Birkwildmoor"

    Das "Dellstedter Birkwildmoor", Kreis Dithmarschen, ist das Naturschutzgebiet des Jahres 2009.