Eider-Treene-Sorge GmbH
Teaser
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Kommunale Projekte: Wo gibt es Fördermittel?

Infoveranstaltungen zu Förderprogrammen von Land, Bund und EU

Ort
Erfde-Bargen
Stapelholm-Huus Eiderstr. 5 24803 Erfde-Bargen

Veranstalter
Eider-Treene-Sorge GmbH

Termine
Di, 12.02.2019, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erfde-Bargen/Eggebek Ob Dorfgemeinschaftshaus, Ärztezentrum, barrierefreie Bushaltestelle oder Kanuanleger: Um die Lebensqualität auf dem Land zu verbessern, lassen sich schleswig-holsteinische Gemeinden vieles einfallen. Doch so gut eine Idee auch sein mag, die Entscheidung für die Umsetzung kommunaler Projekte hängt nicht zuletzt von der Verfügbarkeit von Fördergeldern ab. Schließlich sind größere Investitionen erst mit Unterstützung von Land, Bund, EU oder weiteren Geldgebern zu stemmen. Die Eider-Treene-Sorge GmbH will auf zwei Veranstaltungen im Februar Bürgermeistern, Verwaltungsmitarbeitern sowie interessierten Privatpersonen einen Überblick über die Vielzahl an unterschiedlichen Fördermöglichkeiten bieten und Fragen beantworten.

Neben den Regionalmanagern der AktivRegionen Eider-Treene-Sorge und Südliches Nordfriesland sind auch externe Referenten eingeladen. So  informiert das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume über die GAK Ortskernentwicklung (Gemeinschaftsaufgabe Agrar- und Küstenschutz) und die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE). Außerdem stellen das Klimaschutzmanagement der Region Flensburg und der neue Mobilitätsmanager der Eider-Treene-Sorge-Region, Finn Blunck, die Möglichkeiten im Bereich Klimaschutz vor. Das Themenspektrum reicht hier von energetischer Sanierung der Liegenschaften über Straßenbeleuchtung bis zu nachhaltigen Mobilitätangeboten.
 
Die kostenlosen Veranstaltungen finden statt am Dienstag, 12.02.2019, von 18:00  bis ca. 20:30 Uhr im Stapelholm-Huus (Eiderstr. 5, 24803 Erfde/Bargen) sowie am Donnerstag, 28.02.2019, ebenfalls von 18:00 bis 20:30 Uhr im Amt Eggebek (Hauptstraße 2, 24852 Eggebek). Beide Veranstaltungen ähneln sich inhaltlich, sodass sich Interessierte den Ort und Termin aussuchen können, der für Sie am besten passt.
 
Eingeladen sich ausdrücklich auch interessierte Privatpersonen. Wer an einer der Informationsveranstaltungen teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter 04333-992490 oder info@eider-treene-sorge.de an. Es wird ein Imbiss gereicht.