Projekt

Weitere Fördermöglichkeiten

Hier finden Sie eine Übersicht zu den kommunalen Fördermöglichkeiten neben den AktivRegionen. Alle 122 Gemeinden der Flusslandschaft können diese beantragen.

Ländlicher Tourismus

Ziel: Erhalt und touristische Inwertsetzung des Naturerbes

Förderfähig sind...

  • Freizeitinfrastruktur mit Bezug zum naturnahen Tourimus
  • Umwelt- und Naturerlebnisinfrastruktur mit Bezug zur Umweltbildung
  • Natur- und Raumbezogene Infrastruktur

Zuschussquote bis 53 % der förderfähigen Bruttokosten

Antragseinreichung: 1 - 2 Stichtage pro Jahr

Das kulturelle Erbe soll erhalten werden

Erhaltung des kulturellen Erbes

Ziel: Erhalt des kulturellen Erbes

Förderfähig sind...

die Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des kulturellen Erbes von Dörfern in

  • Museen und Gedenkstätten
  • Kulturelle Merkmale der Dörfer, sakrale Gebäude, historische Gutsanlagen und Baudenkmäler
  • Emsembles/ Plätze und Gebäude, die für die kulturelle Identität der Dörfer prägend sind

Zuschussquote bis 53 % der förderfähigen Bruttokosten

Antragseinreichung: 1 - 2 Stichtage pro Jahr

Das kulturelle Erbe soll erhalten werden

Modernisierung ländlicher Wege

Ziel: Ausbau und Modernisierung ländlicher Wege

Förderfähige Wegebaumaßnahmen sind...

  • Erhöhung der Tragfähigkeit und/ oder Verbreiterung
  • Ausbau von Wegen (keine Unterhaltungsmaßnahmen)
  • Bündelung von Schwerlastverkehr und Multifunktionalität (Kernwege)
  • Brücken

Ausgenommen sind Wege innerhalb geschlossener Ortslage, sowie Wege unter 500 m Länge

Zuschussquote bis 53 % der förderfähigen Bruttokosten

Bagatellgrenze: 75.000 € (Zuschuss)

Auswahlkriterien: besondere Berücksichtigung bei Erschließungsfunktion

Antragseinreichung: 2 Stichtage pro Jahr (1.4. und 1.11.)

Das kulturelle Erbe soll erhalten werden

Breitbandinfrastruktur

Ziel: Flächendeckende Breitbandversorgung bis 2025

Förderfähig sind...

  • Planungs- und Beraterleistungen
  • Investitionen zur Schließung einer Wirtschaftlichkeitslücke
  • Betreibermodelle
  • Mitverlegung von Leerrohren

Zuschussquote bis 75 % der Bruttogesamtkosten

Förderung

  • Schwellenwert < 30 Megabit/ Sekunde (NGA-Netze)
  • Maximale Förderhöhe: 8 Mio. Euro
  • Nachweis fehlender oder unzureichender Breitbandversorgung

Antragseinreichung: 4 Stichtage pro Jahr (1.3., 1.6., 1.9. und 1.12.)

Bildung

Ziel: Sicherstellung und Verbesserung der Lebensqualität durch Bildung

Förderfähig sind...

  • Multifunktionale Bildungshäuser, Häuser des Lebens und Lernens
  • Familienzentren
  • weitere investive Bildungsprojekte
  • inkl. Vorarbeiten und Machbarkeitsstudien, Beratungskosten

Zuschussquote bis 65 % der förderfähigen Bruttokosten, plus 10 % bei Umsetzung der Entwicklungsstrategie der AktivRegion

Förderung

  • Höchstzuschuss: 750.000 €
  • Bagatellgrenze: 100.000 €
  • Konzeptentwicklung in der Regel über AktivRegion

Antragseinreichung: 1 - 2 Stichtage pro Jahr

Nahversorgung

Ziel: Sicherstellung und Verbesserung der Lebensqualität durch Vernetzung von Angeboten

Förderfähig sind...

  • MarktTreffs
  • Multifunktionale Zentren
  • a) für Gesundheit und soziale Angebote
  • b) für Kultur- und Dienstleistungen und ihre Mobilitätsangebote
  • Inkl. Machbarkeitsstudien, Beratungs- und Entwicklungskosten

Zuschussquote bis 65 % der förderfähigen Bruttokosten, plus 10 % bei Umsetzung der Entwicklungsstrategie der AktivRegion

Förderung

  • Höchstzuschuss: 750.000 €
  • Bagatellgrenze: 100.000 €
  • Konzeptentwicklung in der Regel über AktivRegion

Antragseinreichung: 1 - 2 Stichtage pro Jahr

Das kulturelle Erbe soll erhalten werden

Ortskernentwicklung

Ziel: Entwicklung von Orten unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung

Förderfähig sind...

  • Investive Projekte, wie Gemeinschaftseinrichtungen, Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen, ortsgestalterische Maßnahmen, Umnutzung dörflicher Bausubstanz

Zuschussquote bis 75 % der förderfähigen Bruttokosten, je nach Zuwendungsempfänger

Antragseinreichung: jederzeit

Kommunalrichtlinie (Förderung von Klimaschutz-Maßnahmen)

Ziel: Umsetzung von kommunalen Klimaschutzmaßnahmen und nachhaltigen Mobilitätslösungen

Förderfähig sind...

Strategische Förderschwerpunkte:

  • Fokusberatung
  • Energiemanagementsysteme
  • Umweltmanagementsysteme
  • Energiesparmodelle
  • Starterpaket Energiesparmodelle
  • Kommunale Netzwerke
  • Potenzialstudien
  • Erstvorhaben Klimaschutzkonzepte
  • Anschlussvorhaben Klimaschutzkonzepte
  • Ausgewählte Maßnahme (nach Konzept)


Zuschussquote  ist unterschiedlich hoch.


Antragseinreichung:  jederzeit

Investive Förderschwerpunkte:

  • Beleuchtung Außen
  • Beleuchtung Innen und Halle
  • Raumlufttechnische Anlagen
  • Mobilitätsstationen
  • Verbesserung des Radverkehrs
  • Integrierte Verkehrssteuerung
  • Getrenntsammlung von Gartenabfällen
  • Vergärungsanlagen für Bioabfälle
  • Siedlungsabfalldeponien
  • Klärschlammverwertung
  • Lüftungen von Abwasseranlagen
  • Pumpen & Motoren von Abwasseranlagen
  • Vorklärung/ Faulungsanlagen
  • Verfahrenstechnik in Abwasseranlagen
  • Aggregate in der Trinkwasserversorgung
  • Optimierung in der Trinkwasserversorgung
  • Rechenzentren
  • Weitere investive Maßnahmen

Ansprechpartner:

Erstberatungen: 

Alle anderen Fragestellungen:

  • Service- und Kompetenzzentrum kommunaler Klimaschutz (SK:KK), skkkklmschtzd, Tel.: 030 39001170

Ansprechpartner

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)

Regionaldezernat Nord

Bahnhofstraße 38, 24397 Flensburg


Für die AktivRegion Eider-Treene-Sorge:

Jan-Nils Klindt

Tel.: 0461 804 274

jn-nlsklndtllrlndshd


Für die AktivRegion Südliches Nordfriesland:

Norbert Limberg

Tel.: 0461 804 300

nrbrtlmbrgllrlndshd

Deutsche Vernetzungsstelle ländliche Räume  (DVS)

Deichmanns Aue 29, 53179 Bonn

Tel.: 0228 6845 3722

dvs@ble.de

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration (MILI)

Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel


Jürgen Blucha

Tel.: 0431 988 4980

jrgnblchmlndshd


Inez Kleber

Tel.: 0431 988 5154

nzklbrmlndshd

Akademie für ländliche Räume S-H e. V. (ALR)

Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek


Torsten Sommer

und Ines Möller

Tel.: 04347 704 800

info@alr-sh.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos und Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen